Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Vergessenes Essen brennt auf Herd an

Langenhagen Vergessenes Essen brennt auf Herd an

Die Feuerwehr Langenhagen ist am Freitagvormittag innerhalb weniger Stunden gleich drei Mal zu Einsätzen ausgerückt.

Voriger Artikel
Stadt will Sorgen ausräumen
Nächster Artikel
Festakt, offenes CCL, Jazz und Herbstfest
Quelle: Symbolbild

Langenhagen. Zunächst wurden die Ehrenamtlichen um 8.52 Uhr an den Sollingweg in Langenhagen gerufen worden. Dort hatten sich Angehörige Sorgen um ihre Mutter gemacht, von der sie nicht, wie vereinbart, zuvor etwas gehört hatten. Nach Auskunft von Langenhagens Feuerwehrsprecher Christian Hasse brachen die Einsatzkräfte kurzerhand die Eingangstür auf. Allerdings war die Wohnung leer. Wie sich später herausstellte, war die Frau bereits nachts vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden.

Kaum im Gerätehaus zurückgekehrt folgte dann um 9.31 Uhr der nächste Einsatz. Nachbarn hatten aus dem Fenster eines Hauses am Langenhagener Luheweg Rauch aufsteigen sehen sowie den Alarm eines installierten Brandmelders gehört. Doch schnell stellte sich heraus, dass es sich um ein auf dem eingeschalteten Herd vergessenes Essen gehandelt hatte. Die Feuerwehr Langenhagen konnte mit ihren drei Fahrzeugen inklusive Drehleiter wieder abrücken.

Bereits um 12.08 Uhr folgte für die Langenhagener und Godshorner Ortsfeuerwehr der nächste Alarm. Bei Bauarbeiten war an der Straße Fuhrenkamp versehentlich eine Gasleitung angebohrt worden. Zum Glück konnte bereits um 12.21 Uhr Entwarnung gegeben werden – denn Stadtbrandmeister Arne Boy hatte vor Ort kurzerhand die Gasleitung zugedreht.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr