Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Viertklässler erleben ein sportliches Programm

Godshorn Viertklässler erleben ein sportliches Programm

Am Montagmittag landeten die Jungen und Mädchen mit ihren Lehrern aus der Boutcher School am Flughafen, nur kurze Zeit später absolvierten sie ihre erste Unterrichtsstunde am Rährweg. Vieles, wenn auch nicht alles, dreht sich um den Sport.Ihr Schüleraustausch mit der Grundschule Godshorn steht unter dem Motto Olympia.

Voriger Artikel
Vereine erhalten Hilfe beim Bau
Nächster Artikel
Barfuß-Pfad: Stadt prüft Preise

Viertklässler der Grundschule Godshorn und ihre Gastschüler aus Southwark, einem Stadtteil von London, erfahren eine Woche lang gelebte Partnerschaft.
privat (4)/ Oehlschläger (4)

Quelle: Privat

Langenhagen. Die Olympischen Spiele haben begonnen: Zumindest für die Vierklässler der Grundschule Godshorn und ihre Gastschüler aus Southwark, einem Stadtteil von London, zu dem Langenhagen seit Jahrzehnten eine Partnerschaft unterhält.

Denn mit Blick auf Olympia in Brasilien hat Birgit Naeschke, die seit Jahren den Austausch organisiert, das Treffen unter dieses Motto gestellt: „Schließlich verbindet der Sport ja die Nationen“, sagt sie. Deshalb ging es für die Schüler am Dienstag zum Olympiastützpunkt an den Maschsee, wo alle ihre Fitness beweisen konnten. Doch auch hier galt der olympische Gedanke: „Dabeisein ist alles.“ Und deshalb stand vor allem der Spaß im Vordergrund. Im Anschluss erkundeten die Viertklässler und ihre Gäste das Stadion von Hannover 96. Am Mittwoch folgte einem gesunden Frühstück gleich wieder der Sport. „Let’s keep fit“ hieß das Tagesprogramm in der Schule, ein Tanztraining zu einem Olympia-Rap-Song inklusive. Am Nachmittag kämpften die Teams dann bei Ballspielen und Hockey um die besten Platzierungen.

Gestern nun bewiesen Langenhagener ihre Olympia-Erfahrung, wenn auch eher bei den Winterspielen: Alle Jungen und Mädchen aus dem vierten Jahrgang in Godshorn sowie die britischen Schüler schauten sich den Olympiastützpunkt für Sledgehockey, die Eishalle an der Brüssler Straße, an. Das anschließende Training bewältigten sie auf Kufen und nicht in jenen Schlitten, auf denen die Sledgehockey-Spieler, Sportler mit einem Handicap, trainieren.

Für den heutigen Freitag steht bereits der Rückflug an - zuvor allerdings feiern die Schüler noch gemeinsam Karneval. Im Frühsommer fliegen die Viertklässler dann zum Austausch an die Themse, und vielleicht schauen sie sich dann die Relikte der Olympischen Spiele in London an.

Antje Bismark und Nils Oehlschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr