Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
52. Volks- und Schützenfest eröffnet

Langenhagen 52. Volks- und Schützenfest eröffnet

Fröhliche Gesichter und reichlich Musik: Am Donnerstagabend hat die Schützengemeinschaft den stimmungsvollen Auftakt für ihr fünf Tage dauerndes Fest gegeben. Der scheidende Bürgermeister Friedhelm Fischer hielt seine letzte Schützenrede.

Voriger Artikel
Gundula Ruge wechselt in die zweite Reihe
Nächster Artikel
Polizei schult ältere Radler

Das Musikcorps Langenforth begleitet die Schützen beim Einmarsch in den Rathaushof.

Quelle: Katerina Jarolim-Vormeier

Langenhagen. Mit dem Platzkonzert des Blasorchesters, den Tönen des Musikcorps Langenforth und dem Aufmarsch der Standartenträger im Rathausinnenhof hat die traditionelle Veranstaltung begonnen. Zum 52. Mal feiert das Dreigespann aus den Schützenvereinen Brink, Langenforth und Schützengesellschaft Langenhagen gemeinsam.

Bürgermeister Friedhelm Fischer eröffnete mit Oberschützenmeister Heiner Rust das Fest auf dem Parkplatz südlich des City-Centers. Nur noch bis Ende Oktober ist der Verwaltungschef nach der Wahlniederlage im Juni im Amt, deshalb ging es anschließend zum letzten Bieranstich für ihn ins Festzelt. Zuvor lobte Fischer bei der Begrüßung, dass die drei Vereine die Tradition lebten. Zudem würdigte er die vielen Helfer, die zum Gelingen des Festes beitrügen. Freitag geht es mit dem Haxenabend ab 19 Uhr weiter.

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr