Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehreinsätze: Sturm fällt mehrere Bäume

Langenhagen Feuerwehreinsätze: Sturm fällt mehrere Bäume

Die Ortsfeuerwehren Langenhagen und Krähenwinkel sind am Sonntag wegen umgestürzter Bäume gleich mehrmals ausgerückt. Zudem wurden die Ehrenamtlichen wegen eines Wasserschadens an die Konrad-Adenauer-Straße und nach Engelbostel gerufen.

Voriger Artikel
AnySingElse gibt drei Konzerte in der Region
Nächster Artikel
Der Mitteltrakt ist wieder nutzbar

Die Ortsfeuerwehr beseitigt in Krähenwinkel einen auf der Straße liegenden Baum.

Quelle: Kai Jüttner (Feuerwehr)

Langenhagen/Krähenwinkel/Engelbostel. Gleich fünf mal ist die Feuerwehr Langenhagen am Sonntag ausgerückt. Gegen 20.30 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Langenhagen wegen eines umgestürzten Baumes an den Rohdehof gerufen. Dort versperrte das Hindernis die Zufahrt zum Klinikum, berichtet Feuerwehrsprecher Christian Hasse. Die Einsatzkräfte zersägten kurzerhand den Baum.

Bereits um 17.59 Uhr wurde die Krähenwinkler Ortsfeuerwehr zur Hilfeleistung an die Straße Hoher Kamp gerufen. Dort versperrte ein gut 20 Zentimeter dicke, ebenfalls bei den Sturmböen gefällter Baum die Straße. Mithilfe von Motorsägen wurde das Hindernis beseitigt, berichtet Krähenwinkels Ortsbrandmeister Kai Jüttner.

Um 10.57 Uhr war die Ortsfeuerwehr Langenhagen an der Walsroder Straße im Einsatz - ebenfalls wegen eines durch die Windböen umgeworfenen Baumes. Nur wenig später wurde die Ortsfeuerfeuer um 14.40 Uhr wegen eines defektes Ventils an die Konrad-Adenauer-Straße gerufen. Die Einsatzkräfte drehten zunächst das Wasser ab und beseitigten anschließend das Wasser aus der Wohnung.

Auch in Engelbostel waren die Ehrenamtlichen aktib. Die Feuerwehr wurde am Sonntag um 11. 19 Uhr an die Stra0e Alt-Engelbostel gerufen. Dort wurde bei Sanierungsarbeiten eine Hauptwasserleitung im Keller beschädigt. Um das Problem zu beseitigen setzte die Feuerwehr zwei Tauchpumpen ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr