Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Wer zahlt was an wen für Sanierung?

Langenhagen Wer zahlt was an wen für Sanierung?

Doch bevor am Ende der gesamte Stadtteil profitieren kann, ist erst einmal zu klären, wer im Einzelnen in Wiesenau in den kommenden Jahren aus welchem Topf wie viel Geld bekommen wird. Dieser Frage, die vor allem Eigentümer von Gebäuden betrifft, will die Stadt in einer Einwohnerversammlung am Dienstag auf den Grund gehen.

Voriger Artikel
Ohne Sprache geht gar nichts
Nächster Artikel
Stromausfall betrifft 17.000 Kunden

Diesen Bereich in Wiesenau schlägt die Stadt als offizielles Sanierungsgebiet vor. Der Rat der Stadt muss darüber am 16. November noch einmal beraten, bevor das eigentliche Förderprogramm starten kann.

Quelle: Stadt Langenhagen

Langenhagen. Beginn ist um 19 Uhr in der Adolf-Reichwein-Grundschule, Hackethalstraße 29.

Basis der Veranstaltung ist eine gute Nachricht aus Hannover: Wiesenau ist aufgenommen worden in ein Wohnbauförderprogramm, das zu zwei Dritteln von Bund und Land gespeist wird. Die Stadt muss jeweils ein Drittel dazu geben. Das Gesamtvolumen beläuft sich auf 6 Millionen Euro, die bis 2024 abgerufen werden können. Das Tempo bestimmt die Stadt durch jährlich festzulegende Sanierungsziele. Wenn es einmal knapp sein sollte mit dem städtischen Haushalt, kann auch mal ein Jahr nichts passieren.

Schwerpunkt in Wiesenau soll der Aspekt „soziale Stadt“ sein. Dabei kann es um die Förderung von Vernetzung gehen, aber auch um die Umgestaltung von Gebäudeeingängen, um sie für den Einzelnen sicherer erscheinen zu lassen. All diese Fragen wollen Stadtbaurat Carsten Hettwer und Rechtsanwalt Ulrich Tarp versuchen zu beantworten. Als nächster Schritt soll im Rat der Stadt am 16. November das Sanierungsgebiet offiziell beschlossen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr