Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr muss Patienten aus Wohnung holen

Langenhagen Feuerwehr muss Patienten aus Wohnung holen

Zwei nicht ganz gewöhnliche Einsätze für die Ortsfeuerwehr Langenhagen am Donnerstag: Einerseits mussten die Ehrenamtlichen den Rettungsdienst unterstützen und einen schwergewichtigen Patienten aus seiner Wohnung holen. Zudem haben sie nach einem Unfall Wasser in einem Betrieb abpumpen müssen.

Voriger Artikel
Radler wird nach Sturz schwer verletzt
Nächster Artikel
Polizei entdeckt per Zufall Drogen

Die Feuerwehr rückt am Donnerstag zu zwei eher ungewöhnlichen Einsätzen aus.

Quelle: Symbolbild

Langenhagen. Nach Auskunft von Langenhagens Feuerwehrsprecher Christian Hasse wurden die Ehrenamtlichen am Donnerstag um 12.44 Uhr von den Rettungskräften zur Unterstützung an die Grovestraße gerufen. Aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses sollte ein schwergewichtiger Patient zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr rückte mit Drehleiter und Rüstwagen an. Letztlich gelang es den Einsatzkräften aber, den Mann über das Treppenhaus in den Krankenwagen zu bringen, berichtete Hasse auf Anfrage.

Bereits am Vormittag hatte ein eher ungewöhnlicher Einsatz die Ehrenamtlichen beschäftigt. Die Ortsfeuerwehr wurde um 10.22 Uhr zu einem Industriebetrieb an die Imhoffstraße gerufen. Dort war bei Wartungsarbeiten versehentlich ein Sprinklerkopf abgefahren worden. Anschließend drohte Hasses Angaben zufolge Wasser in die Elektroverteilungen zu laufen. Die Feuerwehr unterstützte die Mitarbeiter des Betriebes dabei mit mehreren Wassersaugern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr