Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Lebendiges Ahlten feiert sein Zehnjähriges

Lehrte Lebendiges Ahlten feiert sein Zehnjähriges

Der jüngste Ahltener Verein feiert sein zehnjähriges Bestehen. Zur Herausgabe der Dorfchronik 2006 als Gruppe des Heimatbundes gegründet, ist "Lebendiges Ahlten" seit 2012 ein selbstständiger Verein. Er hat sich der Geschichtspflege, der Ortsverschönerung und der Förderung des Dorflebens verschrieben.

Voriger Artikel
Die Bahnhofsmission braucht dringend Helfer
Nächster Artikel
Personalkosten für Kindergärten steigen

Timo Bönig (von links), die neue Ahltener Ortsbürgermeisterin Heike Koehler und Jens Jeitner gratulieren dem Verein Lebendiges Ahlten.

Quelle: r

Ahlten. "Wir wollen dazu beitragen, dass sich auch junge Familien bei uns wohl fühlen und aus Neubürgern Ahltener werden", heißt es auf der Internetseite www.lebendiges-ahlten.de. "Wir haben einiges auf die Beine gestellt", sagte die Vorsitzende Ursula Prüße stolz bei der Feier zum runden Geburtstag mit 120 Gästen im Landhotel Behre. Die erlebten zur Feier des Tages ein buntes Programm mit dem omni-Flötenquartett und einer Aerobic-Dance-Vorstellung der aus dem Ort stammenden Kira Lefebre und ihrem Partner Steven Spilby.

Prüße ließ die Projekte seit Beginn der noch recht jungen Vereinsgeschichte Revue passieren. Und das sind außer regelmäßigen Treffen, bei denen alte und junge Ahltener ins Gespräch kommen seit 2008 auch das Aufstellen eines Weihnachtsbaums sowie Feriencard-Aktionen und Dorfführungen, Boule-Turniere und "Spargel und Aktuelles" für die Ahltener Frauen, dazu Lesungen an ungewöhnlichen Orten.

Verschiedene Arbeitsgruppen kümmern sich außerdem um Ortsgeschichte und die Pflege des Plattdeutschen. Doch auch für das Ortsbild hat der Verein einiges erledigt. So wurden Sitzgelegenheiten und Grünpflanzen aufgestellt, um die sich Anwohner kümmern. Es gibt ein Willkommensschild, einen Findling mit dem Dorfnamen und Ortstafeln zur Orientierung für Nicht-Ahltener. Zur 830-Jahr-Feier des Ortes wurden ein Bildband und Ansichtskarten aufgelegt. Unter dem Motto "(M)ein Baum für Ahlten" wurde ein Teil der Planetenstraße wird mithilfe 32 gespendeter Bäumen zur Allee. Wie auch die Bücherbox wurden die Bewegungsgeräte für Erwachsene an der Grünanlage Im Wiesengrund aus dem Erlös des Maifestes mitfinanziert.

 "All dies konnten wir mit ihrer Unterstützung, mit ihrem finanziellen Beitrag, aber auch mit ihrer tätigen Hilfe erreichen", dankte die Vereinsvorsitzende den Sponsoren, Landwirten und Handwerkern, aber auch Ehrenamtlichen im Ort. In den Dank schloss sie ausdrücklich Ortspolitiker und Stadtverwaltung ein. "Die haben immer ein offenes Ohr für die Belange des Vereins und helfen auch schon mal unkonventionell, wenn es schnell gehen muss", sagte Prüße dankbar.

doc6s8t68o3vhvgpmkm1s7

Fotostrecke Lehrte: Lebendiges Ahlten feiert sein Zehnjähriges

Zur Bildergalerie

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.