Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mofafahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Lehrte Mofafahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Ein 15-Jähriger hat sich am Freitag bei einem Frontalzusammenstoß auf dem Knappenweg schwere Verletzungen zugezogen. Er war dort mit seiner Mofa unterwegs gewesen und stieß mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen, an dessen Steuer eine 77-Jährige saß. Der 79 Jahre alte Beifahrer der Frau wurde leicht verletzt.

Voriger Artikel
SPD fordert kostenlose Fahrtickets für Schüler
Nächster Artikel
Mairedner mahnen zu größerer Solidarität

Unfall auf dem Knappenweg: Die Polizei meldet einen Schwerverletzten, einen Leichtverletzten und 8000 Euro Schaden.

Quelle: Symbolbild

Lehrte. Nach Darstellung der Polizei war der 15-Jährige gegen 15.10 Uhr in Richtung Markscheiderweg unterwegs. Im Bereich einer Rechtskurve setzte er zum Überholen eines am Fahrbahnrand stehenden Wagens an. Dabei übersah er offenbar den entgegenkommenden VW Golf der 77-Jährigen. Bei der Kollision wurde der Jugendliche zu Boden geschleudert.

Die Autofahrerin hatte noch versucht, der Mofa auszuweichen. Nach dem Zusammenstoß kam ihr Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte ein Verkehrszeichen und kam erst in einem Gartenzaun zum Stehen.

Der 15-Jährige musste zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Dem 79-jährigen Beifahrer im VW Golf blieb ein Besuch im Krankenhaus erspart. Die Polizei schätzt den bei dem Unfall entstandenen Schaden auf etwa 8000 Euro.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.