Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
18-jähriger Radler bei Unfall verletzt

Lehrte 18-jähriger Radler bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Innenstadt von Lehrte ist Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein 18-Jähriger Mann verletzt worden. Er war mit seinem Fahrrad auf der Großen Moorstraße unterwegs, als er an der Kreuzung zur Bahnhofstraße von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert wurde.

Voriger Artikel
Ein THW-Einsatz auf der Modellbahnanlage
Nächster Artikel
Mann kippt mit 4,48 Promille in Brunnen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Lehrte. Wie es zu dem Unfall kam, war bis zum Abend noch ungeklärt. Aufgrund der zunächst unklaren Lage war auch der Rettungshubschrauber Christoph 4 alarmiert worden. Er landete auf dem eng bebauten Rathausplatz, flog dann aber doch ohne den Verletzten zurück. Dieser wurde mit einem Rettungswagen in die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) gebracht. Der Verdacht auf Schädelbasisbruch hat sich aber nicht bestätigt. Laut Polizei liegt eine Gehirnerschütterung vor. Der 18-Jährige konnte die MHH abends wieder verlassen.

Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vywqrncg4j1kxonylzc
Knapp 300 Radler pausieren am Arpker Teich

Fotostrecke Lehrte: Knapp 300 Radler pausieren am Arpker Teich