Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Prozessbeginn: Mordversuch in Asylunterkunft

Lehrte Prozessbeginn: Mordversuch in Asylunterkunft

Im Herbst 2014 haben sich, unbemerkt von der Öffentlichkeit, in einer Lehrter Unterkunft für Asylbewerber schlimme Szenen abgespielt. Ein jetzt 27 Jahre alter Mann soll Mitbewohner mehrfach attackiert und verletzt haben. Jetzt kommt es zur Verhandlung vor dem Landgericht. Dem Angeklagten droht eine mehrjährige Haftstrafe.

Voriger Artikel
Aligser Sporthalle ist gesperrt
Nächster Artikel
Parkstraße: Backsteinhaus liegt in Trümmern

Am Landgericht in Hildesheim beginnt ein Prozess wegen eines versuchten Mordes in einer Lehrter Asylunterkunft.

Quelle: Dpa

Lehrte. Der Vorwurf gegen den Mann aus dem Sudan ist schwerwiegend. Die Staatsanwaltschaft wertet das, was er im Herbst in einer Asylunterkunft am Sülterberg getan haben soll, als versuchten Mord.

Konkret wird dem 27-Jährigen vorgeworfen, am 29. September 2014 einen Mitbewohner mit einem Küchenmesser in die Hand gestochen zu haben. Anfang November kam es dann zum zweiten Übergriff. Dabei soll der Angeklagte sein Opfer erst mit dem Kopf auf den Boden geschleudert haben, wo dieses bewusstlos liegen blieb. Danach habe der Angreifer mehrfach zugetreten, unter anderem gegen den Kopf und auf das Gesicht des am Boden Liegenden.

Auch von Schlägen mit einer Flasche auf den Kopf ist in der Anklage die Rede. Die Hiebe seien so stark gewesen, dass die Flasche zerbrach. Nach Auskunft eine Sprechers hat das Opfer der Attacken keine bleibenden Schäden erlitten. Möglicherweise habe aber eine Tötungsabsicht vorgelegen.

Für lange Zeit sei die Schwere der Taten nicht vollends überschaubar gewesen. Daher hatte sich zunächst das Amtsgericht Lehrte der Angelegenheit angenommen. Laut dessen Direktor, Robert Glaß, sei erst bei der Verhandlung im Januar die ganze Tragweite das Geschehens in der Asylunterkunft deutlich geworden. Daraufhin sei das Verfahren ans Landgericht Hildesheim abgegeben worden. Der dortige Prozess beginnt am 24. August. Es sind vier Verhandlungstage eingeplant.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.