Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Unfallfahrer hat Pistole und Marihuana im Haus

Lehrte Unfallfahrer hat Pistole und Marihuana im Haus

Ein 50-jähriger Lehrter muss sich gleich wegen dreier Delikte verantworten: Nach einer Unfallflucht hatte die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung eine 9-Millimeter-Pistole der Marke Smith&Wesson mit 235 Schuss Munition beschlagnahmt. Außerdem fanden die Beamten rund 150 Gramm Marihuana.

Voriger Artikel
Angeklagter will Messer in Gericht schmuggeln
Nächster Artikel
Orgellose Zeit geht nach 40 Jahren zu Ende

Ein 50-jähriger Lehrter muss sich wegen Unfallflucht sowie dem unerlaubten Besitz einer 9-Millimeter-Pistole und von 150 Gramm Marihuana verantworten.

Quelle: Symbolbild

Ahlten. Ein Zeuge hatte die Polizei am Sonnabend gegen 16 Uhr wegen der Unfallflucht nach Ahlten in die Milchstraße gerufen. Der Vorfall hat sich vermutlich aber schon zwischen 10 und 11 Uhr abgespielt. Dort stand ein lädierter Mercedes Benz, der offensichtlich zwei Grundstückszäune beschädigt hatte. Nach einer Halterüberprüfung traf die Polizei den 50-Jährigen in seiner Wohnung im Merkurring an. Bereits an der Tür nahmen sie Marihuanageruch wahr.
Wie sich herausstellte, besitzt der Unfallflüchtige weder einen Waffenschein noch eine Waffenbesitzkarte. Er gab an, die Pistole für einen Bekannten im Tresor deponiert zu haben. Die Ermittlungen dazu dauern noch an. Sollten sich die Angaben bestätigen, wird gegen den Waffeneigentümer ebenfalls ein Strafverfahren eingeleitet.

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.