Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
60-Jährige fährt betrunken zur Polizeiwache

Lehrte 60-Jährige fährt betrunken zur Polizeiwache

Eigentlich hatte sie fast alles richtig gemacht, doch jetzt ist eine 60-jährige ihren Führerschein los. Weil sie auf dem Schützenplatz in Burgdorf beim Ausparken ein anderes Fahrzeug beschädigt hatte, war die Lehrterin am Mittwoch im Polizeikommissariat Lehrte erschienen - allerdings mit 1,9 Promille.

Voriger Artikel
Der Stadtrat als euphorischer Vorleser
Nächster Artikel
1100 Menschen nutzen Angebot der Tafel

Mit 1,9 Promille ist die 60-jährige Lehrterin bei der Polizeiwache vorgefahren - nun ist der Führerschein weg.

Quelle: Symbolbild

Lehrte. Die 60-jährige hatten den Beamten erklärt, dass sie gewartet habe, jedoch sei der oder die Fahrerin nicht erschienen. Da sie nicht ortskundig sei und auch kein Mobilfunktelefon habe, sei sie zur Polizei nach Lehrte gefahren, um dort den Unfall zu melden. Soweit alles korrekt.

Doch im Verlauf der Unfallaufnahme fiel den Polizisten auf, dass die Fordfahrerin offenbar unter Alkoholeinfluss stand – mittags um 12 Uhr. Ein Atemalkoholtest ergab dann schließlich auch einen Atemalkoholwert von 1,93 Promille. Die Folge: Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Bei dem touchierten Fahrzeug in Burgdorf handelt es sich um einen schwarzen Peugeot 106, bei dem der hintere linke Radkasten und Stoßfänger beschädigt wurden.

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x62dcnvniq66mmhl0x
Stadt soll gesperrte Feldwege für Radler öffnen

Fotostrecke Lehrte: Stadt soll gesperrte Feldwege für Radler öffnen