Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
64 Schönheitsköniginnen zu Gast

Lehrte 64 Schönheitsköniginnen zu Gast

Das Paradies für Männer lag am Mittwoch eindeutig in Lehrte. 64 Schönheitsköniginnen aus aller Welt haben sich im Median Hotel eingebucht, um vor dem Finale für die Wahl zur Miss Intercontinental in Magdeburg noch einmal zu entspannen.

Voriger Artikel
Flüchtlinge: Lehrte zahlt drauf
Nächster Artikel
Ärger über Raser wird größer

Ein Selfie - mit Grüßen nach Mexiko: Treffen der Schönheiten in Lehrte. 

Quelle: Jan Philipp Eberstein

Lehrte. Im Foyer werden auf den ersten Blick erst einmal alle Klischees bedient: Schöne Frauen, die in High Heels und Stilettos ihr Cocktailkleid richten. Prüfen, ob Frisur und Make-up sitzen. Jedem ein strahlendes Lächeln zeigen und selbst beim Selfie untereinander posen. Aber das ist die Fassade. Dahinter stecken oft junge, engagierte Frauen.

Wie etwa Miss Kosovo Nora Muja, Typ Marilyn Monroe, aber pechschwarz statt blond. Die Jura-Studentin aus Köln engagiert sich in der Flüchtlingshilfe. „Ich berate Asylbewerber in rechtlichen Fragen“, sagt die 20-Jährige, die als Karriereziel den Internationalen Gerichtshof in Den Haag nennt. Viel Sport zum Finale und eine Diät müssen aber trotzdem sein. Miss USA Brianne Bailey, blonde Haare, blaue Augen, ist in der Suizid-Prävention tätig.

Am Mittwoch waren die Kandidatinnen für die Wahl zur Miss Intercontinental in Lehrte zu Gast.

Zur Bildergalerie

Rivalität ist (noch) nicht spürbar. Miss USA und Miss Russland posieren für ein Foto, auch Miss Ukraine Daria Sheiko, angehende Anwältin mit Blumen im geflochtenen Haar wie die ehemalige Regierungschefin Julia Timoschenko, will von Politik nichts wissen: „Hier geht es um Spaß, wir wollen etwas Schönes zeigen“, betont die 22-Jährige - und wird dann doch politisch. „Wir sollten Liebe und nicht Krieg machen.“

Nach dem Gruppenfoto souffliert Manager Detlef Tursies den Grazien zum Abschied „Tschüs, Niedersachsen“. Am Ausgang wartet ein Taxifahrer auf einen Hotelgast. „Mann, so was sieht man nicht alle Tage“, sagt er mit großen Augen. „Ich hoffe, es dauert noch etwas.“

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.