Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Sperrung der A 2 nach Lkw-Unfall wieder aufgehoben

Bei Hämelerwald Sperrung der A 2 nach Lkw-Unfall wieder aufgehoben

Bei einem schweren Unfall mit vier Lastwagen sind am Montagvormittag auf der Autobahn 2 zwei Personen verletzt worden. Die Autobahn war in Richtung Hannover stundenlang gesperrt, am Abend wurde die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben. 

Voriger Artikel
Ein Fest für den Apfel - trotz mieser Ernte
Nächster Artikel
Weinfest: Die Süßen gehen am besten

An dem Unfall waren vier Lastwagen beteiligt.

Quelle: Elsner

Lehrte. Der Unfall ereignete sich am Vormittag gegen 10.10 Uhr nahe der Abfahrt Hämelerwald. Dort hatte der 59 Jahre alter Fahrer eines Sattelschleppers ein Stauende zu spät bemerkt. Er versuchte noch, auf den mittleren Fahrstreifen auszuweichen – jedoch vergeblich. Das Gespann prallte mit dem Führerhaus gegen einen stehenden Sattelzug. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die beiden Fahrzeuge sowie zwei weitere Sattelzüge zusammengeschoben.

Während der 59-Jährige nur leicht verletzt wurde, musste der 34 Jahre alte Beifahrer von der Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit werden. Er kam mit dem Rettungshubschrauber schwer verletzt in eine Klinik. Die Insassen der anderen am Unfall beteiligten Lastwagen blieben unverletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 150.000 Euro.

Auf der A 2 bei Hämelerwald hat sich ein Unfall mit drei Lastwagen ereignet.

Zur Bildergalerie

Hinter der Unfallstelle bildete sich bereits kurz nach dem Zusammenstoß ein Stau von fast zehn Kilometern Länge. Seit dem frühen Nachmittag wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Am Abend wurde die Strecke wieder freigegeben. 

frs/pah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wyvztf8088stdfq9my
Volksbank will leere Immobilien nun verkaufen

Fotostrecke Lehrte: Volksbank will leere Immobilien nun verkaufen