Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Stattliche Linden sterben ab

Ahlten Stattliche Linden sterben ab

Der Wiesengrund in Ahlten wird radikal sein Gesicht verändern. Mindestens neun der 26 stattlichen Linden an dem Straßenzug werden nächstes Jahr gefällt. Grund dafür sind Schäden an den Wurzeln, die offenbar schon Jahrzehnte alt sind.

Voriger Artikel
Steinwedel trauert um Georg-Wilhelm Lahmann
Nächster Artikel
Fossil-Wirt Ziolka holt die Bands auf die Bühne

Kommt der Kahlschlag? Neun der mächtigen Linden am Wiesengrund in Ahlten werden nächstes Jahr gefällt.

Quelle: Achim Gückel

Lehrte. Sie sind rund 15 Meter hoch, Experten schätzen ihr Alter auf wenigstens 80 Jahre, und sie geben der Straße Am Wiesengrund einen unverwechselbaren Charakter. 26 mächtige Linden prägen das Bild vor der Ahltener Grundschule, der Feuerwache, Seniorenheim und Sporthalle. Doch mindestens neun der Bäume sind nachhaltig geschädigt und sterben ab.

Zu diesem Ergebnis ist ein externer Gutachter gekommen, den die Lehrter Stadtverwaltung mit einer Untersuchung der Linden beauftragt hatte. Die Konsequenz: Weil die neun bald schon nicht mehr standfesten Linden zu einer Gefahr werden, müssen sie nächstes Jahr abgeholzt werden. „Das ist schade, aber leider unumgänglich“, sagte Volker Kemmling, Sachgebietsleiter für Grünplanung bei der Stadt, jetzt im Umweltausschuss.

„Die Bäume können nicht gehalten werden“, betont auch Stadtsprecher Fabian Nolting. Er sagt, dass auch der Zustand der übrigen 17 Linden am Wiesengrund nun genau beobachtet werde. Ob diese stehen bleiben können, ist fraglich. Kemmling sprach im Ausschuss von einer sukzessiven Abholzung in den kommenden Jahren.

Laut Nolting liegt die Schädigung der Bäume schon lange zurück - und zwar in Tiefbauarbeiten an der Straße in den Achtzigerjahren. Damals habe man beim Ausschachten wohl Hauptwurzeln der Bäume durchtrennt. Das habe zu einem langsamen Tod der Linden geführt, attestierte nun der Gutachter. Nolting betont, dass die Schäden an den Wurzeln nicht beim Ausbau des Baugebiets Wiesengrund vor wenigen Jahren geschehen seien. Als Ersatz für jede einzelne gefällte Linde werde eine neue gesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.