Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Am Wasserturm entstehen Parkplätze

Lehrte Am Wasserturm entstehen Parkplätze

Der Wasserturm an der Germaniastraße gilt als Lehrtes Wahrzeichen. Zu seinen Füßen beherrschten aber für lange Zeit Baucontainer das Bild. Jetzt lassen die Stadtwerke den brüchigen Beton auf der Fläche beseitigen und rund 15 neue Parkplätze für Kunden einrichten.

Voriger Artikel
FC Lehrte spart 21 Prozent Energie ein
Nächster Artikel
Umfrage führt aufs Abstellgleis

Die letzte größere Baumaßnahme am neuen Stadtwerke-Domizil: Am Wasserturm, der dem Unternehmen gehört, werden in den kommenden Wochen Parkplätze angelegt.

Quelle: Achim Gückel

Lehrte. Neben dem Turm steht ein Bagger, unweit davon türmen sich Bruchstücke des alten Betonpflasters, und an der Germaniastraße steht ein Bauzaun: Das Gelände am Lehrter Wahrzeichen gibt derzeit wahrlich keinen schicken Anblick ab. Doch schon in drei bis vier Wochen soll sich das geändert haben. So lange wird es nach Angaben von Werner Osterloh von den Stadtwerken noch dauern, bis die rund 15 Parkplätze am Wasserturm fertig sind. Das ganze Gelände soll dann einen wesentlich einladenderen Eindruck machen als in den vergangenen Jahren - in denen es unter anderem als Abstellfläche für Container diente. Auch die alte Mauer entlang der Germaniastraße wurde abgetragen.

Auf den neuen Stellflächen sollen künftig Kunden der Stadtwerke ihre Autos parken dürfen. Denn vor dem neuen Domizil des Energieversorgers auf der anderen Seite der Germaniastraße gibt es noch nicht genügend Parkraum. Ansonsten seien die Arbeiten am Neubau sowie auf dem Gelände weitgehend abgeschlossen, sagt Osterloh.

Rund 8 Millionen Euro haben die Stadtwerke in ihren energietechnisch hochmodernen Neubau an der Germaniastraße gesteckt. Er ist unter anderem mit einer Anlage zur Gewinnung von Erdwärme und einer Fotovoltaikanlage ausgestattet. Seit einem halben Jahr wird in den Büros gearbeitet. Mittlerweile wird auch die Betriebshalle, in die die historische Fassade des alten E-Werks integriert wurde, genutzt, und die Grünflächen sehen ebenfalls präsentabel aus.

Daher öffnet das neue Stadtwerkegebäude an diesem Sonntag zum Tag der Architektur seine Pforten. Für 13 und 15 Uhr sind Führungen vorgesehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.