Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kinderkrimi macht Lust aufs Lesen

Lehrte Kinderkrimi macht Lust aufs Lesen

Der bundesweite Vorlesetag will Kindern Lust aufs Lesen machen und sie an Bücher heranführen. Bei der Lesung mit Kinderbuchautor Ralf Leuther wurde rund 90 Mädchen und Jungen der Grundschule An der Masch obendrein die Nutzung der Lehrter Stadtbibliothek schmackhaft gemacht.

Voriger Artikel
Tornado zieht über Lehrte-Immensen hinweg
Nächster Artikel
Armin Hapke ist neuer Ortsbürgermeister

Spannende Lektüre: Autor Ralf Leuther liest den Viertklässlern der Grundschule An der Masch in der Lehrter Stadtbibliothek aus seinem Kinderkrimi "Auf der Spur des grünen Räubers" vor.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. Denn die Bücher des Berliner Kinderbuchautoren lagen in der Bücherei natürlich auch zum Ausleihen vor. "Und wer noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann den nach der Lesung bei uns beantragen", betonte die Leiterin Ingrid Klug.

Bevor es ans Ausleihen ging, las Leuther den Kindern aber erst einmal selber vor. Mitgebracht hatte der Schriftsteller und Drehbuchautor seinen Kinderkrimi "Auf der Spur des grünen Räubers". Die spannende Geschichte um Manuel, Fiona und Aaron, die als Flusspiraten Kriminalfälle lösen, zog die Schüler sofort in ihren Bann.

Diesmal hatte es das Trio mit einem dreisten Juwelendieb zu tun, der mit seiner Beute stets unerkannt entkommen konnte. Leuther las aber nicht nur vor, sondern band die Kinder obendrein als Detektive mit ein und stellte ihnen Fragen zum Fall.

Dass Fiona nach dem Besuch bei Kommissar Brummer gar nicht wirklich Pippi musste, sondern den Toilettengang im Präsidium nur vortäuschte, war den jungen Zuhörern schnell klar. "In Wirklichkeit will sie noch mal zurück und in die Polizeiakten gucken", erklärte ein Viertklässler.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.