Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Anti-Stress-Kurse voll im Trend

Lehrte Anti-Stress-Kurse voll im Trend

Computerclubs, kochen in den eigenen vier Wänden und Kurse zur Stressbewältigung: Die Volkshochschule (VHS) Ostkreis Hannover hat ihr neues Programm für die Monate Februar bis Juni vorgelegt.

Voriger Artikel
Lehrte soll sauberer werden
Nächster Artikel
Bürger geben 280 Tipps in neun Monaten

Kurse für Gymnastik und Entspannung sind gefragt: Geschäftsführerin Elke Vaihinger (links) und Programmbereichsleiterin Bettina Laes machen Werbung für das neue Programm der Volkshochschule Ostkreis Hannover.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. An die Stammkunden ist das neue Programmheft bereits per Post rausgegangen, ab heute liegt es auch kostenlos in Geschäften und Anlaufstellen aus. Die Gebühren sind laut VHS-Chefin Elke Vaihinger konstant geblieben.

Für Lehrte sind 134 Kurse im Angebot, für Sehnde 57. In Burgdorf sind es 215 und in Uetze 42 Angebote. Schwerpunkte bilden die Bereiche Gesundheit, Sprachen, Kreativität, berufliche Bildung und EDV. Für die Computerkurse hat die VHS kürzlich sämtliche Schulungsräume mit aktueller Hard- und Software ausgestattet.

Neu sind Intensivkurse, in denen in kurzer Zeit praxisrelevantes Wissen über Anwenderprogramme vermittelt wird. Gut angenommen werden auch die Computerclubs für Teilnehmer, die schon EDV-Kurse besucht haben und ihr Wissen jetzt vertiefen und sich mit anderen Interessierten austauschen möchten.

Beim Bildungsurlaub sind nicht nur Angebote in Voll-, sondern zunehmend auch in Teilzeit gefragt. „Während es früher vor allem um berufliche Bildung und Sprachen ging, bieten wir heute auch Bildungsurlaube zur Stressbewältigung und Entspannung an“, sagt Programmbereichsleiterin Bettina Laes. Genau diese Themen seien derzeit auch bei den Gesundheitskursen gefragt.

Neu im VHS-Programm sind Kurse, die Kochen und Kultur verbinden. Unter anderem gibt es ein Seminar, in dem die Teilnehmer Qigong lernen und traditionelle chinesische Gerichte kochen. „Der besondere Abend“ bietet derweil die Möglichkeit, sich einen spanischen Koch nach Hause zu holen und mit ihm im Beisein von Freunden zu kochen und die spanische Kultur kennenzulernen.

Anmeldungen sind möglich unter Telefon (0 51 32) 5 00 00, im Internet auf vhs-ostkreis-hannover.de und mit Karten, die den Programmheften beiliegen.

Im Nähcafé gibt es auch Kaffee und Kuchen

Häkeln für Anfänger, Patchwork für Fortgeschrittene und Schnupperkurse im Stricken: Handarbeitskurse haben bei der Volkshochschule (VHS) derzeit Hochkonjunktur. „Besonders Nähen ist sehr nachgefragt und kommt auch bei Jüngeren zunehmend in Mode“, sagt VHS-Chefin Elke Vaihinger. Neu ist etwa das Nähcafé, in dem die Teilnehmer in geselliger Runde unter fachkundiger Anleitung bei Kaffee und Kuchen nähen. Bei der Nähparty entsteht derweil ein T-Shirt, Strand- oder Minikleid bei alkoholfreien Cocktails und einem kleinen Imbiss. Und unter dem Motto „Coole Nähparty zum Kindergeburtstag“ gestaltet der Nachwuchs an der Nähmaschine selbst Taschen, Kissen oder Schals. Die „Rund-um-sorglos-Party“ beinhaltet zudem einen Geburtstagstisch mit Knabbereien, Süßigkeiten und Getränken. Ansprechpartnerin bei der VHS ist Astrid Voges unter Telefon (05132) 500024.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.