Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Die Schützen feiern mit einem neuen Festwirt

Lehrte Die Schützen feiern mit einem neuen Festwirt

Ein neuer Festwirt, mehr Plätze beim Festessen und ein Vorverkauf für Getränkemarken: Beim Schützenfest gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen. Der Beliebtheit des Fests, dass vom 12. bis zum 14. August dauert, tut das keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Die meisten Marken für das Königsessen sind schon verkauft.

Voriger Artikel
Ein Benefiz-Abend für "Kalle"
Nächster Artikel
Deutsch lernen mit Obst und Gemüse

Sie freuen sich auf die drei tollen tage in Arpke: Die Verantwortlichen beim Schützenverein Eckhard Ahlers (von links, Vize-Vorsitzender), Bernd Brennecke (Festwart) und Edmund Potratz (Vorsitzender).

Quelle: Achim Gückel

Arpke. Mehr als 40 Jahre lang ist in Arpke das Unternehmen Fricke für die Bewirtschaftung des Festzelts zuständig gewesen. Diese Zeit ist nun vorbei, denn das Unternehmen aus Sievershausen ziehe sich zurück, sagt Edmund Potratz, Vorsitzender des Arpker Schützenvereins. Die Bewirtschaftung übernehme nun das örtliche Unternehmen Musiolek, dass ohnehin schon als Schausteller für die Beschickung des Festplatzes zuständig ist.

Musiolek baut laut Potratz ein Zelt auf, dass als Neuerung einen kleinen Biergarten sowie seperate Ein- und Ausgangsbereiche bietet. Darüber hinaus werde zum zweiten Mal nach 2015 ein Sicherheitsdienst eingesetzt. Der Eintritt ins Zelt von zwei Euro am Freitag- und Sonnabendabend diene für dessen Finanzierung.

Für das Königsessen am Sonntag, 14. August, bietet das neue Zelt Platz für 500 Besucher. Das sind 50 mehr als bisher „Das Festessen ist bei uns immer ausverkauft“, sagt Potratz. Für dieses Jahr seien schon jetzt nur noch rund 40 Essenmarken übrig. Es gibt sie bei den sonntäglichen Schießterminen im Schützenhaus am 31. Juli und 7. August von 10 bis 12 sowie von 14 bis 18 Uhr.

Zu diesen Zeiten bieten die Schützen auch einen Vorverkauf von vergünstigten Getränkemarken an. Sie kosten pro Stück 1,50 Euro, haben beim Fest aber einen Wert von 1,70 Euro. Die Proklamation ihrer Könige nehmen die Arpker Schützen am 7. August ab 18 Uhr vor.

Besonders zufrieden sind die Verantwortlichen im Schützenverein auch darüber, dass sie ihren Gästen für die Abende im Festzelt sehr renommierte Musiker bieten können. Am Freitag, 12. August, wird das Discjockey Benny Koch aus Altmerdingsen sein. Am Sonnabend spielt dann die Band Superiors, die bis vor einigen Jahren unter dem Namen als Shadow Boys Furore machten und sich laut Potratz nun wieder zusammengeschlossen haben. Am Sonntagabend ist dann das Shadow Light Duo an der Reihe.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.