Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Baustellen: Geduldsprobe auf der Mielestraße

Lehrte Baustellen: Geduldsprobe auf der Mielestraße

Wer auf der Mielestraße mit dem Auto unterwegs ist, muss in dieser Woche doppelt Geduld mitbringen. Mit einem Abstand von etwa 1000 Metern gibt es auf der wichtigen Zufahrtstraße zur Innenstadt jetzt zwei Baustellen – an der Auebrücke sowie im Bereich des Mielewerks.

Voriger Artikel
Stadt will vorerst keinen Wohnmobilplatz bauen
Nächster Artikel
Vom Radelbotschafter nimmt niemand Notiz

Auf der Mielestraße stehen jetzt an zwei baustellen Ampeln. Der Verkehr staut sich an der Auebrücke und an der Gaußstraße.

Quelle: Achim Gückel

Lehrte. An beiden stehen Ampeln, die dem Verkehr wechselseitig Rotlicht anzeigen und insbesondere im Berufsverkehr für Staus sorgen. Für beide Baustellen ist die Region zuständig.chon seit mehreren Wochen sind die Arbeiten für die Behelfsbrücke über die Aue im Gang. Dort wird demnächst die alte Brücke abgerissen. Bis eine neue Brücke fertig ist, soll der Verkehr über den provisorischen Überweg nebenan rollen. Dieser wird nach neuester Auskunft der Regionsverwaltung ab Montag kommender Woche befahrbar sein. Damit liege man exakt im Zeitplan. Vor einigen Tagen hieß es noch, die Behelfsbrücke solle direkt nach Pfingsten fertig sein.

Am entgegengesetzten Ende der Mielestraße, direkt neben dem Miele-Werk, sind gestern die Arbeiten für die Fahrbahnsanierung losgegangen. Damit es dort nicht zum Verkehrschaos kommt, sind die Ampeln an der Kreuzung mit Pfingstanger und Ostring abgestellt worden. Die Baustellenampel ist von dieser Stelle keine 50 Meter entfernt.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.