Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Betrunken, telefonierend, ohne Führerschein

Lehrte Betrunken, telefonierend, ohne Führerschein

Gleich drei Ermittlungsverfahren erwarten einen 58-Jährigen aus Chemnitz: Der Mann war am Sonnabendvormittag mit seinem BMW in Sievershausen unterwegs - betrunken, ohne Führerschein, dafür mit dem Handy am Ohr.

Voriger Artikel
Sieben Fälle: Erneut brennt Papiercontainer
Nächster Artikel
Diebe stehlen kompletten Tanklastzug

Aus einer Polizeikontrolle in Sievershausen ergeben sich gleich mehrere Ermittlungsverfahren.

Quelle: Symbolbild

Sievershausen. Gegen 11. 20 Uhr kam der Mann mit seinem Wagen am Kleegarten einer Polizeistreife in Sievershausen entgegen. Die Beamten stoppten den BMW, weil der Fahrer mit seinem Handy am Ohr telefonierte. "Um ihn auf die Ordnungswidrigkeit anzusprechen, sollte er einer Kontrolle unterzogen werden", sagte ein Polizeisprecher am Montag. Die Überprüfung ergab, dass der Mann seit neun Jahren keinen gültigen Führerschein mehr besitzt. Außerdem stellten die Beamten fest, dass der Mann deutlich nach Alkohol roch. Er verweigerte allerdings einen freiwilligen Alkoholtest, so dass der zuständige Richter eine Blutprobe anordnete. Die Polizeibeamten leiteten zudem mehrere Ermittlungsverfahren, darunter wegen Fahrens ohne Führerschein und Trunkenheit im Straßenverkehr, gegen ihn ein.

Anschließend musste der 58-Jährige einige Zeit warten: Seine Angehörigen hatten aus Chemnitz erst anzureisen, um ihn samt Fahrzeug aus der Region Hannover abzuholen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Antje Bismark

Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.