Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
28 Teams kicken für krebskranke Kinder

Lehrte 28 Teams kicken für krebskranke Kinder

Beim 1. Lehrter Herbstcup haben am Sonnabend 28 D-Jugenmannschaften die Vorrunden bestritten. Die Tore fielen für einen guten Zweck: Der Erlös des Turniers kommt dem Verein Strahlemaennchen.de zugute, der krebskranken Kindern ihre Herzenswünsche erfüllt. Am Sonntag werden die Sieger ausgespielt.

Voriger Artikel
Umbau beginnt: Die Dampflok verändert sich
Nächster Artikel
Sechsjähriger Junge bei Unfall verletzt

Teambesprechung bei SV Tasmania Berlin: Die Trainer Marco Thiele (links) und Michael Holzhausen schwören ihre Jungs für das nächste Spiel ein.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. Bombenstimmung herrschte in der Soccer-Arena von SV 06 Lehrte schon am ersten Spieltag: Während auf den Feldern reihenweise Tore fielen, feuerten begeisterte Eltern und Trainern den Nachwuchs an.

Die "Tassis" von SV Tasmania Berlin hatten ein klares Ziel. "Wir wollen Erster werden", erklärte Trainer Marco Thiele. Dass das Turnier obendrein für einen guten Zweck stattfand, war eine weitere Motivation, dass die "Tassis" den weiten Weg von Berlin nach Lehrte auf sich genommen hatten.

Lars Klingenberg, der den Herbstcup mit seiner Initiative "Wir helfen (krebs)kranken Kindern" organisiert, rechnet mit einem Erlös von rund 1000 Euro. Das Geld geht an den Verein Strahlemaennchen.de. Die Initiative will krebskranken Kindern mit dem Geld Wünsche erfüllen. "Das reicht vom Gameboy bis zum Besuch beim Papst", erklärte Klingenberg.

Für den Herbstcup konnte der Lehrter 28 Teams aus Niedersachsen, Berlin und Nordrhein-Westfalen verpflichten. Die Schiedsrichter reisten mitunter sogar mit dem Flugzeug an. Referee Stefan Lohse kam aus München. Er hat bereits eine Nieren- und eine Lebertransplantation hinter sich. "Ich weiß selber am besten, dass es einem im Leben nicht immer nur gut geht - auch darum pfeife ich hier für die krebskranken Kinder", sagte er.

Am Sonntag, 16. Oktober, werden beim Herbstcup ab 9 Uhr die Plätze 5 bis 7 und ab 13.45 Uhr die Sieger ausgespielt. Der Eintritt kostet 3 Euro.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.