Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Apfelfest: Besucher schauen beim Mosten zu

Lehrte Apfelfest: Besucher schauen beim Mosten zu

Beim Apfelfest auf dem Gelände der Spielzeugwelt in Ahlten haben die Besucher am Sonnabend nicht nur alte Apfelsorten gekauft, sondern auch beim Mosten zugeschaut. Eine große Presse machte dabei Saft aus mitgebrachten Äpfeln.

Voriger Artikel
Der Herbstzauber lädt zum Shoppen ein
Nächster Artikel
Erwachsenenchor singt seit 30 Jahren

Vom Obst zum Saft: Kim-Noah (10, von links), Constantin (6) und Noah (5) schauen zu, wie Karsten Poschadel die Äpfel in den Waschbehälter der mobilen Mosterei füllt.

Quelle: Katja Eggers

Ahlten. Noah, Constantin und Kim-Noah schauten gespannt zu, wie Karsten Poschadel von der Spielzeugwelt die Äpfel in die Presse füllte. "Die Äpfel werden erst gewaschen und dann entsaftet. Den Saft machen wir haltbar, indem wir ihn auf etwa 80 Grad erhitzen", erklärte Hans-Joachim Wünsche. Mit seiner mobilen Mosterei war er aus Hildesheim zum Apfelfest von BUND und AG Naturschutz gekommen.

Inke Kanth verkaufte derweil Äpfel alter Sorten wie Celler Dickstiel oder Winterglockenapfel. Sie stammten von den 15 Bäumen, die der BUND vor etwa 30 Jahren rund um die Spielzeugwelt angepflanzt hatte. Heidemarie Cornelsen kaufte eine Jutetasche voll Goldparmänen. "Diese Sorte finde ich sonst fast nirgends mehr. Sogar im Alten Land wird sie kaum noch angebaut", sagte die Ahltenerin.

Mit der diesjährigen Ernte ist Poschadel allerdings nicht zufrieden. "Es war zu heiß und zu trocken. Viele Bäume haben die Äpfel zu früh und mitunter faul oder unreif abgeworfen", sagte er. Im Vergleich zu anderen Jahren verzeichnete er pro Baum daher diesmal statt 70 Kilo lediglich 40 bis 50 Kilo Äpfel.

doc6rikqk9j5h1cvxk2iks

Frisch vom Baum und garantiert nicht gespritzt: Jan und Heidemarie Cornelsen kaufen bei Inke Kanth Äpfel der alten Sorte Goldparmäne.

Quelle: Katja Eggers

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.