Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kein Public Viewing zur Fußball-EM in Lehrte

Lehrte Kein Public Viewing zur Fußball-EM in Lehrte

Kein Torjubel, keine Fangesänge, keine Tröten: Bei der Fußball-Europameisterschaft wird es auf Lehrtes Straßen mehr oder weniger still sein. Denn zu dem am Freitag beginnenden Turnier gibt es kein Public Viewing auf Großleinwand unter freiem Himmel.

Voriger Artikel
Bürger wollen Stadt ein Stück Park schenken
Nächster Artikel
Politik sichert Großburgwedel und Lehrte

Public Viewing, also das Gucken im Rudel, gibt es bei der Fußball-EM in Lehrte nicht.

Quelle: Sandra Köhler

Lehrte. Schon zur Weltmeisterschaft vor zwei Jahren wurden Spiele in Lehrte nur in Kneipen, Vereinshäusern und im Saal des Anderen Kinos öffentlich gezeigt. Das wird nun bei der EM auch nicht anders ein.Denn nach langem Hin und Her und mehrmaligem Durchrechnen der Kosten hat der Gastronom Vassilios Skopelitis sein ursprünglich geplantes Public Viewing am City-Center endgültig abgesagt: "Es rechnet sich nicht, die Kosten sind zu hoch."

Alles in allem müsse man inklusive Technik und Security mit rund 3000 Euro pro Veranstaltung rechnen. "Das ist ein Verlustgeschäft." Ob es noch eine spontane, abgespeckte Form des Public Viewing geben werde, wenn Deutschland weiterkommt, sei noch nicht klar. "Aber eher nicht", meint Skopelitis. Der Gastronom war der einzige, der sich im Vorfeld öffentlich als möglicher Veranstalter ins Spiel gebracht hatte.

Das Stadtmarketing hatte schon frühzeitig abgewunken - zu teuer. Geschäftsführerin Sonja Truffel hatte Kosten von rund 14.000 Euro genannt. Dies sei in Zeiten einer Haushaltssperre nicht vertretbar, ohne Sponsoren gehe es nicht. Der Unternehmer Hasan Kurtulus hatte nach eigener Aussage noch angeboten, das Gelände des ehemaligen Treude-Baumarkts an der Germaniastraße zur Verfügung zu stellen, wollte aber nicht als Veranstalter auftreten. Ins Rollen gebracht hatte die Diskussion um ein Public Viewing die Gruppe CDU-FDP-Piraten, die damit das Gemeinschaftsgefühl der Lehrter stärken wollte.

Wer dennoch gemeinsam mit anderen Fußball gucken will: Das Andere Kino am Sedanplatz zeigt alle deutschen Vorrundenspiele und das Achtelfinale, sofern Deutschland vertreten ist. Ab dem Viertelfinale werden alle restlichen Spiele auf der sechs mal drei Meter großen Leinwand gezeigt.

Von Oliver Kühn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.