Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Blutspende am Fastfood-Restaurant

Lehrte Blutspende am Fastfood-Restaurant

Das Deutsche Rote Kreuz geht neue Wege, um junge Blutspender zu gewinnen. Am Mittwoch, 1. Juni steht das Blutspendemobil auf dem Parkplatz des Zuckerzentrums, direkt neben der Niederlassung der Fastfood-Kette Subway. Jeder Spender erhält einen Menügutschein.

Voriger Artikel
Gesangverein Aligse punktet mit homogenem Klang
Nächster Artikel
Grüne Seile wirbeln durch die Turnhalle

Der Blutspendedienst versucht in Lehrte etwas Neues: Er lockt mit einem Menügutschein für eine Fastfood-Kette.

Quelle: Achim Gückel

Lehrte. "Wir machen das, um junge Leute anzusprechen", sagt Stefan Bettels, der beim Deutschen Roten Kreuz in der Region Hannover die Blutspenden koordiniert. Man habe mit dem Blutspendemobil auch in anderen Städten schon vor Fastfood-Restaurants gestanden, sagt er. In Lehrte ist die Aktion allerdings neu. "Wir haben die Erfahrung gemacht, dass diese Spendentermine gut angenommen werden", sagt Bettels.

Im Lehrter Zuckerzentrum macht das Blutspendemobil am Mittwoch, 1. Juni, von 14 bis 19 Uhr Station. Schon allein der Anblick des großen Fahrzeugs animiere machen Passanten, endlich mal mitzumachen, meint Bettels: "Es gibt Leute, die schon lange mal vorhatten, Blut zu spenden, aber sich nie dazu durchgerungen haben. Bei diesen Aktionen gibt es immer Leute, die sich spontan entschließen."

Wer am 1. Juni vor dem Subway mitmacht, bekommt als Dankeschön einen Menügutschein aus dem Fastfood-Restaurant. Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. Lebensjahr. Erstspender sollten ihren Personalausweis dabei haben.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.