Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Brummerbühne spielt "Mal was mit Niveau!"

Lehrte Brummerbühne spielt "Mal was mit Niveau!"

Die Brummerbühne ist zurück. Die Laientheatergruppe, die die Saison 2016 wegen eines tragischen Todesfalls hatte absagen müssen, feiert am Sonnabend, 28. Oktober, um 19.30 Uhr die Premiere der aktuellen Spielzeit im Landgasthaus Scheuers Hof in Immensen.

Voriger Artikel
Dieb stiehlt Sparkasten aus Arpker Klubhaus
Nächster Artikel
Feinstaub: Messungen haben begonnen

Uwe Anders (von links), Erika Hoppenworth und Sven Heise spielen im neuesten Stück der Brummerbühne, „Diese mal was mit Niveau!“ von Andreas Heck.

Quelle: privat

Sievershausen/Immensen. „Dieses Mal was mit Niveau!“ heißt die Komödie aus der Feder von Andreas Heck, mit der sich die Darsteller unter der Leitung von Bianca Schäffer wieder zurückmelden. Nach der Premiere wird das Stück, das Situation und Anspruch so manch einer Laientheatergruppe augenzwinkernd thematisiert, in neun weiteren Aufführungen bis in den Januar 2018 hinein zu sehen sein.

Zum Stück: Seit Jahren spielt ein Theaterverein mit großem Erfolg Bauernschwänke und ländlich-seichte Komödien für sein Stammpublikum. Doch das soll sich  ändern. Dieses mal soll endlich ein Stück mit Niveau gespielt werden, um den schauspielerischen Ansprüchen der Darsteller zu genügen und dem Publikum zu zeigen, dass man mehr drauf hat als die üblichen Dreiecks-Verwicklungen mit Bauer, Knecht und Pfarrer.

Schnell ist dem Vorstand klar: Ein lustig-verschmitzter englischer Kriminalklassiker soll auf die Bühne gebracht werden. Dummerweise aber gibt es zahlreiche Steine auf dem Weg zur niveauvollen Premiere. In den Rollen sind Inta Graß, Erika Hoppenworth, Sven Heise, Uwe Anders, Mark Garbutt, Maren Kühn, Bianca Schäffer und Bianka Hoppenworth zu sehen. Die Spielleitung liegt in den Händen von Maren Kühn.

Wie das Leben in einem Theaterverein in Wirklichkeit spielt, zeigt die Brummerbühne in insgesamt zehn Aufführungen, erstmals auch in Schwüblingsen. Am 29.Oktober gibt es eine weitere Aufführung um 16 Uhr in Scheuers Hof in Immensen. Die Festsäle Fricke in Sievershausen werden am 4. November um 19.30 Uhr und 5. November um 16 Uhr bespielt. Im Tritonus Schwüblingsen gastieren die Laienschauspieler am 17. und 18. November um 19.30 Uhr, sowie am 19. November um 17 Uhr. Letzte Station ist das Schulzentrum in Hämelerwald. Dort ist das Stück am 5. und 6.Januar um 19.30 Uhr, sowie am 7. Januar um 16 Uhr zu sehen.

Eintirttskarten für die Auftritte der Brummerbühne gibt es im Vorverkauf am Donnersteg und Freitag, 5. und  6. Oktober, jeweils von 17 bis 19 Uhr im Sportheim am Schmiedeweg in Sievershausen. Danach gibt es Restkarten unter Telefon (05175) 5860, für Immensen im Landgasthaus Scheuers Hof, für Schwüblingsen im Friseursalon Warnke sowie an der Abendkasse.

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xxbi16srmt1g9m087ds
Nach dem Kasper kommt der Weihnachtsmann

Fotostrecke Lehrte: Nach dem Kasper kommt der Weihnachtsmann