Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Eine hohe Auszeichnung für das Gymnasium

Lehrte Eine hohe Auszeichnung für das Gymnasium

Hohe Ehre für das Gymnasium Lehrte: Die Organisation „Das macht Schule“ hat den Sponsorenlauf im Februar jetzt als eine von bundesweit sechs vorbildlichen Aktionen in Sachen Flüchtlingshilfe ausgezeichnet. Bei dem Lauf waren fast 40 000 Euro zusammengekommen.

Voriger Artikel
Gneisenaustraße: Auch SPD sieht Gefahrenpunkt
Nächster Artikel
Friedensstiftung zieht Bilanz

Drei dicke Schecks: Die Empfänger des Spendengelds.

Quelle: Achim Gückel

Lehrte. Bürgermeister Klaus Sidortschuk kleidete sein Lob in Worte, die auch Jugendliche bestens einordnen können: „Das habt ihr einfach geil gemacht“, sagte er zu den mehreren hundert Gymnasiasten, die sich am Mittwochmittag auf dem Hof neben der Mensa zu einer großen Feierstunde mit Musik und Reden versammelt hatten. Die Aktion „Sponsorenlauf“, an dem Seminarkurse der Schule monatelang gearbeitet hatten, sei jetzt ein Vorbild für andere Schulen in ganz Deutschland, sagte das Stadtoberhaupt. Sie spreche für eine Willkommenskultur in Lehrte, für Offenheit und Toleranz.

Das Gymnasium hatte seinen Spendenlauf mit einem großen Schulfest verbunden. Etliche Sponsoren, darunter auch die Volksbank, das Unternehmen Kurt Zeitarbeit und der Rotary Club, hatten die Runden der Schüler in barer Münze honoriert. Dabei kamen insgesamt 39 900,31 Euro zusammen. Nach Abzug aller Kosten blieben 32 966,69 Euro übrig, welche am Mittwoch als Spenden verteilt wurden. 25 Prozent des Geldes (8241,69 Euro) sollen der EDV-Ausrüstung des Gymnasiums zugute kommen. Jeweils 12 3622,50 Euro gehen an die Deutsche Welthungerhilfe sowie die Vereinigung „Lehrte hilft“, die sich um die in Lehrte lebenden Flüchtlinge kümmert.

Katharina Brosch von der Welthungerhilfe sowie Lehrtes DRK-Chef Achim Rüter skizzierten vor den Schülern, wofür das Geld nun genutzt werden soll. Rüter hob dabei vor allem die Angebote zur Erweiterung der Deutschkenntnisse hervor. „Lesen und schreiben lernen. Darum geht es uns“, sagte er. Rüter betonte auch, wie dankbar man für die großzügige Spende und das sportliche Engagement der Schüler sei.

Schulleiterin Silke Brandes nannte die Aktion der Schüler während der Feierstunde im Sonnenschein „richtig, richtig toll“. Sie konnte auf dem Schulhof auch viel politische Prominenz begrüßen, darunter den SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch und den Lehrter CDU-Landtagsabgeordneten Hans-Joachim Deneke-Jöhrens.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.