Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
CDU fordert neuen Bolzplatz in Ahlten

Lehrte CDU fordert neuen Bolzplatz in Ahlten

Mit Nachdruck fordert die Ahltener CDU, noch in diesem Jahr Ersatz für den vergangenen Sommer geschlossenen Bolzplatz im Ort zu schaffen. Das geht aus einem Antrag für den Ortsrat hervor.

Voriger Artikel
In Ahlten werden Kanäle ausgetauscht
Nächster Artikel
Germaniastraße bleibt vorerst gesperrt

Vom ehemaligen Bolzplatz an der Straße Im Wiesengrund künden nur noch die fehlenden Grasnarbe und die Abdrücke, die die Tore hinterlassen haben.

Quelle: Sandra Köhler

Ahlten. Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Celle im August hatten viele Kommunen, darunter auch Lehrte, zahlreiche Bolzplätze geschlossen. Die Richter hatten einem Langenhagener Schadensersatz und Schmerzensgeld zugesprochen, der sich auf einem hannoverschen Bolzplatz aufgrund einer Bodenunebenheit verletzt hatte. Aus Angst vor ähnlichen Regressforderungen sperrte die Stadtverwaltung daraufhin unter anderem auch Ahltens einzigen Bolzplatz.

In ihrem Antrag zitiert die CDU-Fraktion die städtische Broschüre "Lehrte Kompakt", in der die Verwaltung selbst mit der Anlage von Bolz- und Spielplätzen - auch in Ahlten - werbe. "Diese Angebote gilt es zu erhalten und bedarfsgerecht auszubauen", heißt es darin. Das dürfe "nicht nur ein Beitrag für geduldiges papier bleiben, sondern muss durch Taten umgesetzt werden", verlangt die CDU.

Deshalb solle die Stadtverwaltung "zeitnah prüfen", welche Flächen für einen Bolzplatz in Ahlten verfügbar und mit den baurechtlichen Anforderungen vereinbar wären. Ferner möge die Verwaltung in der nächsten Ortsratssitzung über mögliche Varianten eines Platzes berichten. Prinzipiell "unterstreichen wir die Erwartung, den Bau und die Nutzbarkeit eines Bolzplatzes in Ahlten noch im Sommer 2017 sicherzustellen", heißt es weiter in dem Antrag.

Die Fraktion begründet ihren Vorstoß mit der Bedeutung von öffentlichen Bolzplätzen für die freie Jugendarbeit. Jugendliche wollten "nicht immer in festen Strukturen wie Jugendtreff oder Verein ihre Freizeit verbringen", argumentiert die Ahltener CDU. Ihnen müssten vielmehr auch Räume "zur Verfügung stehen, wo sie sich ohne Konventionen treffen können."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x8oa9yvuzn65atfhp
Schuleingangstests: Lehrte jetzt im Mittelfeld

Fotostrecke Lehrte: Schuleingangstests: Lehrte jetzt im Mittelfeld