Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Übungsplatz für Feuerwehr wird noch teurer

Lehrte Übungsplatz für Feuerwehr wird noch teurer

Die Kosten für den Übungsplatz der Feuerwehr in Ahlten steigen um weitere 110.000 Euro auf insgesamt 350.000 Euro. Damit beträgt die Zunahme gegenüber dem ursprünglichen Ansatz fast 160 Prozent. Weitere zusätzliche 60 000 Euro werden für die Begrünung des angrenzenden Parkplatzes benötigt.

Voriger Artikel
Zu viele Mängel: Feuerwehrfahrzeug stillgelegt
Nächster Artikel
Ein Seifenkistenrennen im Miniaturformat

Die Beete des Parkplatzes am Feuerwehrhaus in Ahlten soll noch in diesem Jahr bepflanzt werden. Der Bau des Übungsplatzes wird deutlich teurer als erwartet.

Quelle: böger

Ahlten. Ursprünglich sollte der Übungsplatz 135.000 Euro kosten. Damals war allerdings noch von der "Herstellung einer Fläche mit einfachsten Mitteln" die Rede. Doch dann stellte sich heraus, dass das Gelände nach einer DIN-Norm hergerichtet werden muss. Zu den zusätzlichen Einrichtungen - auch aufgrund von Forderungen der Feuerwehr-Unfallkasse - zählten unter anderem Hydranten und Energiesäulen. Der daraufhin im vergangenen Jahr veranschlagte Mehrbetrag belief sich auf mehr als 100.000 Euro.

Nun soll der Rat der Stadt Lehrte weitere 110.000 Euro genehmigen. Als Grund nennt die Stadtverwaltung unerwartet aufgetretene technische Schwierigkeiten. Dazu zählen nach ihren Angaben "widrige Bodenverhältnisse mit nicht ausreichenden Tragfähigkeiten". In der Folge hätten zur Stabilisierung Geogitter und zusätzlicher Schotter eingebracht werden müssen.

Darüber hinaus hätten sich weitere, bisher nicht vorgesehene Maßnahmen als erforderlich herausgestellt. In einer Vorlage für den Rat werden unter anderem eine Böschungssicherung, Schächte mit Rückschlagsklappen, Mastfundamente für die Beleuchtung sowie die Sanierung von Anschlussstutzen der Straßenabläufe aufgezählt.

Ebenfalls noch nicht in den veranschlagten Kosten enthalten ist die Begrünung des angrenzenden Parkplatzes. Sie betragen 60.000 Euro. Die Arbeiten sollen nach dem Vorschlag der Verwaltung aber noch in diesem Jahr ausgeführt werden, "um zuzsätzliche Kosten für Unkrautentfernung im nächsten Jahr zu vermeiden". 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.