Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ferienbereuung erstmals im Jugendhaus Nord

Lehrte Ferienbereuung erstmals im Jugendhaus Nord

Zum ersten Mal bietet die Stadt ihre Ferienbetreuung für Grundschulkinder in diesem Sommer im Jugendhaus Nord (JuNo) an. Vom 27. Juni bis zum 15. Juli erwartet die Sechs- bis Zehnjährigen dort unter dem Motto „Piraten“ ein buntes Programm vom gemeinsamen Frühstück bis zur Bootsfahrt auf dem Maschsee.

Voriger Artikel
Im Mai ist Baustart für den "Skywalk"
Nächster Artikel
Absteiger-Hasen: 96 ist nicht begeistert

Jugendhausleiterin Anke Schall (links) und Jugendpflegerin Julia Michaelis präsentieren das Programm für die Ferienbetreuung, die erstmals im Juegendhaus Nord stattfindet.

Quelle: Thomas Böger

Lehrte. Bisher waren für die Betreuung Werkraum und Keller der Albert-Schweitzer-Schule genutzt worden. „Aber im Jugendhaus haben wir schönere und besser geeignete Räume“, nennt Stadtjugendpflegerin Julia Michaelis als Grund für den Ortswechsel. Im JuNo gebe es auch Nebenräume für Kleingruppen sowie einen Außenbereich mit einem Bolzplatz.

„Die Kinder sollen Ferien haben und sich wohlfühlen“, betont Jugendhausleiterin Anke Sal. Deshalb gehörten viele Spiele zum Programm, „aber auch ein bisschen Kultur“. So kommt die Autorin und Schauspielerin Nicole Wollschlaeger nach Lehrte und liest die Geschichte „Der Schatz der Piraten“ aus der Reihe „Das magische Baumhaus“ von Mary Pope Osborne. Ein weiterer Höhepunkt ist eine Kletteraktion am Wasserturm.

Die Betreuung wird drei Wochen lang angeboten, Eltern können sie aber auch wochenweise buchen. Sie kann von Grundschülern wahrgenommen werden, die keinen Hortplatz haben und deren Eltern berufstätig sind. Morgens geht es regulär um 8 Uhr los, es ist aber auch ein Frühdienst ab 7.30 Uhr möglich. Schluss ist jeweils um 16 Uhr.

Die Kosten betragen 60 Euro (mit Frühdienst 65 Euro) pro Woche, für Geschwisterkinder gibt es eine Ermäßigung von zehn Euro. Anmeldungen müssen mit einem Vordruck erfolgen, der ab sofort im Büro der Jugendförderung in der Friedrichstraße 9a sowie im JuNo erhältlich ist. Er kann auch von der Internetseite der Stadt (lehrte.de) heruntergeladen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.