Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
VHS wählt Ojemann zum Verbandsvorsitzenden

Lehrte VHS wählt Ojemann zum Verbandsvorsitzenden

Hans-Edgar Ojemann aus Isernhagen ist neuer Verbandsvorsitzender der Volkshochschule (VHS) Ostkreis Hannover. Zu seinem Stellvertreter wählte die Verbandsversammlung Ekkehard Bock-Wegener aus Lehrte.

Voriger Artikel
18 Monate Haft für drogenabhängigen Einbrecher
Nächster Artikel
Dieb bricht in Schilderladen ein

Die VHS Ostkreis Hannover hat eine neuen Verbandsvorsitzenden.

Quelle: böger

Lehrte. In der Verbandssatzung ist festgelegt, dass der Vorsitz regelmäßig zwischen den Mitgliedskommunen wechselt. Jetzt war Isernhagen an der Reihe, so dass der dortige SPD-Fraktionschef Ojemann zum Nachfolger von Rudolf Alker (SPD) aus Burgdorf gekürt wurde. Sein Stellvertreter Bock-Wegener (SPD) gehört dem Lehrter Rat an. Die VHS Ostkreis erstreckt sich über Isernhagen, Burgdorf und Uetze bis nach Lehrte und Sehnde.

Als einen ihrer ersten Beschlüsse legte die Verbandsversammlung neue Sitzungsgelder fest. Es sei "gute Tradition, dass der scheidende Vorsitzende sich die Sätze anguckt" und überprüfe, ob sie noch angemessen seien, sagt die VHS-Geschäftsführerin Elke Vaihinger. In diesem Fall seien sie seit 2005 unverändert gewesen und deshalb jetzt von 15 auf 25 Euro angehoben worden. Die Verbandsversammlung tagt mindestens zweimal im Jahr, bei Bedarf auch häufiger.

Vaihinger stellte auch den Haushaltsentwurf für 2017 vor, der voraussichtlich im Februar beschlossen wird. Darin sei noch keine Erhöhung der Honorare für die Dozenten vorgesehen, die jedoch irgendwann kommen müsse: Der Bund hat die von ihm bezahlten Honorare für die Lehrkräfte der Integrationskurse von 20 auf 35 Euro erhöht. Dadurch ist ein Ungleichgewicht zwischen den Dozenten entstanden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6vxw3bl0z7t1ar74y339
Feuerwehr löscht drei Autobrände auf A 2

Fotostrecke Lehrte: Feuerwehr löscht drei Autobrände auf A 2