Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ein Autodiebstahl, der gar keiner ist

Lehrte Ein Autodiebstahl, der gar keiner ist

Wo ist bloß unser Auto hin? Eine Ehepaar aus Arpke hat sich jetzt mehrere Stunden lang mit dieser panischen Frage beschäftigt. Es erstattete Anzeige wegen Diebstahls. Erst danach dämmerte es der Ehefrau, wo sie den Wagen am Vorabend gelassen hatte: Nicht unter dem Carport, sondern ganz woanders.

Voriger Artikel
Kommunalwahl: Viel Nachwuchs in CDU-Listen
Nächster Artikel
Das Gymnasium hat internationale Gäste
Quelle: Symbolbild

Arpke. Die Eheleute aus Arpke hatten den Verlust ihres Seat am Montagvormittag angezeigt. Denn unter dem Carport, dort wo der Wagen normalerweise nachts steht, herrschte zu diesem Zeitpunkt gähnende Leere.

Erst als die Polizei bereits die Fahndung nach dem vermeintlich verschwundenen Seat eingeleitet hatte, wusste die Arpkerin plötzlich, wo der Wagen steckt. Am Vorabend war sie mit dem Auto zu Bekannten gefahren und hatte es dort stehen lassen. Dort befand sich der Seat auch am Montagvormittag noch.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.