Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Dieseldieb drückt Firmentor mit Auto auf

Lehrte Dieseldieb drückt Firmentor mit Auto auf

Spektakulärer Einbruch an der Daimlerstraße: Ein Dieb hat sich dort Zugang zu einem Firmengelände verschafft, indem er mit einem Auto das Metallschiebetor aufdrückte. Der Unbekannte stahl anschließend rund 150 Liter Diesel aus dem nicht verschlossenen Tank einer Sattelzugmaschine.

Voriger Artikel
Zytanier erwarten mehr als 2000 Besucher
Nächster Artikel
VDSL: Wann bekommt die Ramhorst Tempo?

Ungewöhnlicher Einbruch: Diebe drücken ein Firmentor mithilfe eines Autos ein.

Quelle: Martin Schutt

Lehrte. Selbst bei der Polizei ist man über diese Tat sehr verwundert. Der Schaden an dem Auto sei nach der Aktion mit dem Metallschiebtor vermutlich deutlich höher als der Wert des erbeuteten Dieselkraftstoffs, heißt es. Das Tor fiel durch den Druck aus seiner Verankerung und hat dabei den Wagen vermutlich stark verbeult. Möglicherweise habe der Unbekannte einen gestohlenen Wagen für seine Tat genutzt, mutmaßen die Ermittler.

Der Diebstahl spielte sich nach Mitteilungen aus dem Lehrter Kommissariat bereits zwischen Sonnabend, 20.30 Uhr, und Sonntagmittag ab. Aufgrund erster Hinweise vermutet die Polizei, dass es sich bei dem zum Einbruch benutzten Auto um einen BMW handelt. Zeugenhinweise sind unter Telefon (05132) 8270 möglich.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.