Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ein Stück Natur für Kinder

Steinwedel Ein Stück Natur für Kinder

Im Zukunftsgarten der Organisation Hilfe für unsere Kinder sollen sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche die heimische Natur kennenlernen. Der Lions Club Hannover-Expo unterstützt das Projekt mit 5000 Euro.

Voriger Artikel
Beachparty lockt viele Kinder ins Freibad
Nächster Artikel
Fahrer verliert in Stau die Nerven

Der Lions Club Hannover-Expo unterstützt die Organisation Hilfe für unsere Kinder beim Anlegen des Zukunftsgartens.

Quelle: Isabell Rollenhagen

Lehrte. Einen Garten zu bewirtschaften kostet Zeit. Und auch Geld. Saatgut muss angeschafft, ein Zaun gegen gefräßige Wildtiere gezogen und ein Brunnen für die Bewässerung der Pflanzen gebohrt werden. Die Organisation Hilfe für unsere Kinder bekommt für den Aufbau ihres Zukunftsgartens in Steinwedel finanzielle Unterstützung vom Lions Club Hannover-Expo. Erneut spendet er 5000 Euro für das Projekt, das vor allem sozial benachteiligte Kinder aus einem städtischen Umfeld an gesunde Ernährung und die Natur heranführen will.

Seit April gestaltet die Kinderhilfsorganisation das rund 5000 Quadratmeter große Gelände des Zukunftsgartens. 100 Büsche und 70 Obstbäume hat sie seitdem gepflanzt, einen Bienenstock und Gartenhäuser aufgestellt. Vor dem Winter gibt es noch einiges zu tun: Es müssen weitere Bäume gepflanzt und Setzlinge ausgebracht werden. Außerdem will die Geschäftsführerin der Organisation, Kornelia Rust-Buhlman, einen Heilkräutergarten anlegen. „Die Kinder sollen sich hier mit der heimischen Natur befassen“, sagt sie.

Außerdem legt die Organisation Wert auf ökologische Aspekte. Deshalb achtet sie darauf, dass die Pflanzen ganz ohne Chemikalien wachsen. „Das geht zum Beispiel bei Obstsorten aus dem Alten Land, die wir hier gepflanzt haben, sehr gut.“ Sie könnten sich noch selbst gegen Schädlinge wehren. „Gerade Kinder aus städtischen Wohngebieten haben wenig Erfahrungen mit Natur und biologischer Ernährung“, sagt Sabine Grotkamp, ehemalige Präsidentin des Lions Clubs. Deshalb sei es wichtig, das Projekt zu unterstützen. Die Spenden hat der Club mit den Eintrittserlösen aus seiner Krimiautoren-Lesereihe zusammenbekommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.