Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ein vielfältiges Programm für 65 Kinder

Lehrte Ein vielfältiges Programm für 65 Kinder

Spielen, Basteln, Baden und Ausflüge unternehmen: Die dreiwöchige Ferienbetreuung der Stadt Lehrte ist auch in diesem Jahr gut nachgefragt gewesen. Stadtjugendpflegerin Julia Michaelis verzeichnete insgesamt 65 Anmeldungen und zog Donnerstag, am vorletzten Tag der Ferienbetreuung, ein positives Fazit.

Voriger Artikel
E-Center erhält neues Gesicht
Nächster Artikel
Messerstecherei: Polizei hat zehn Hinweise

Bunter Bastelspaß: Nele (7, von links), Emilia (7), Maximilian (6), Joelina (8) und Romy werkeln.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. „Die Zahlen schwanken immer etwas, sind aber seit Jahren eigentlich relativ konstant“, sagt sie. In den ersten zwei Ferienwochen waren jeweils 25 Kinder angemeldet, in der dritten Wochen waren es 15. Ausgebucht war die Ferienbetreuung damit jedoch nicht. „Theoretisch hätten wir pro Woche Platz für 30 Teilnehmer“, sagt Michaelis.

Die Stadt bietet die Betreuung für Kinder berufstätiger Eltern an. „Viele nutzen das schon mehrere Jahre hintereinander“, sagt Michaelis. Die Kinder zwischen sechs und zehn Jahren wurden im Werkraum der Albert-Schweitzer-Grundschule betreut, haben gemeinsam zu Mittag gegessen und in der Schule auch die Küche genutzt. Fünf Betreuer haben sich bei der Betreuung abgewechselt und mit den Kindern gelesen, gemalt und gebastelt. Unter anderem sind farbenfrohe Armbänder entstanden.

Auf dem Pausenhof standen den Kindern Rutsche, Klettergerüste und Sandkasten sowie allerhand Spielgeräte wie Stelzen, Hüpfbälle und Diabolos zur Verfügung.

Auch Ausflüge standen in den drei vergangenen Wochen auf dem Programm. Unter anderem waren die Kinder im Tierpark, haben eine Kinovorführung im Jugendzentrum Nord angeschaut und eine orientalische Märchenlesung besucht. „Das Kino fand ich am allerbesten“, sagt die neunjährige Romy. Joelina (8) und Emilia (7) haben hingegen die Besuche im Lehrter Freibad am meisten Spaß gemacht.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.