Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher machen große Beute in Lagerhalle

Lehrte Einbrecher machen große Beute in Lagerhalle

Eine Lagerhalle an der Everner Straße am Ostrand der Kernstadt ist zum Ziel von Einbrechern geworden. Die Täter machten dort große Beute: Sie nahmen hochwertige Maschinen mit. Die Polizei meint, dass zum Abtransport der teils sehr schweren und sperrigen Gegenstände ein großes Fahrzeug nötig war.

Voriger Artikel
Beim LSV sind Flüchtlinge mittendrin
Nächster Artikel
Auch Luthers Kampflied ertönt in der Kirche

Die Polizei in Lehrte sucht nach Einbrechern, die sich Zugang zu einer Lagerhalle am Stadtrand verschafft haben.

Quelle: b

Lehrte. Die Tat geschah nach Angaben aus dem Lehrter Kommissariat irgendwann zwischen Sonnabendnachmittag und Sonntagmittag. Es kann gut sein, dass die Einbrecher genau wussten, welch hochwertige Beute sie in der Lagerhalle finden würden. Dort bewahrt ein Abbruch- und Erdbauunternehmen seine Maschinen auf.

Die Unbekannten öffneten zunächst gewaltsam ein Tor an der Umzäunung des Grundstücks und versuchten dann die Tür der Lagerhalle aufzuhebeln. Als dass nicht gelang, schlugen sie eine Plexiglasscheibe an einem Rolltor ein. Daraufhin konnten sie den Zugang öffnen.

Aus der Halle nahmen die Eindringlinge unter anderem Bohrmachinen, Winkelschleifer, Plasmaschneider, ein Schweißgerät samt Gasflasche und ein Notstromaggregat mit.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.