Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher ignorieren Alarm

Lehrte Einbrecher ignorieren Alarm

Am späten Dienstagabend gegen 22.40 Uhr sind Einbrecher in einen Supermarkt in der Straße Mergelfeld in Ahlten eingedrungen - obwohl die Alarmanlage ausgelöst wurde. Sie konnten dennoch unerkannt flüchten. Die Vorgehensweise spricht laut Polizeiangaben eher für erfahrene Kriminelle. Die Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Mehr Platz für Kunst und ein neuer Bulli
Nächster Artikel
Beim Silvesterfeuerwerk sind Batteriesysteme gefragt

Ahlten. Unbekannte sind am Dienstagabend gegen 22.40 Uhr bei einem Discounter in der Straße Mergelfeld vorgefahren. Dann gingen sie zielgerichtet vor: Sie entfernten die außen angebrachte Alarmanlage, machten aber offenbar einen Fehler. Denn dabei wurde die Anlage dennoch ausgelöst und schlug sowohl akustisch wie optisch Alarm. Das bemerkte ein Zeuge, der sofort die Polizei über Notruf verständigte.

Dennoch brachen die Diebe seelenruhig eine seitliche Zugangstür auf und gelangten so in den Supermarkt. Dort hebelten sie noch das Rolltor eines Tabakwarenladens auf. Ob tatsächlich etwas entwendet wurde, stand gestern noch nicht fest. Als die Beamten nur wenige Minuten später eintrafen, waren die Unbekannten aber schon getürmt.

Nach Angaben der Polizei sind die Einbrecher möglicherweise mit einem Mercedes der C- oder E-Klasse geflüchtet. Martina Thöne, Leiterin des Kriminalen Ermittlungsdienstes in Lehrte, will über die Hintergründe nicht spekulieren, spricht bei der Tat aber von einer „gewissen Abgebrühtheit“.

Mögliche andere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Lehrte unter Telefon (0 51 32) 82 70 in Verbindung zu setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.