Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Einladung für junge Flüchtlinge zum Mittag

Lehrte Einladung für junge Flüchtlinge zum Mittag

Die Stadt Lehrte bietet ab nächster Woche jungen Flüchtlingen im Jugendhaus Nord (JuNo) an drei Tagen ein kostenloses Mittagessen an. Ziel ist es, dabei Kontakt mit deutschen Jugendlichen aufzunehmen.

Voriger Artikel
Stadt plant neue Flüchtlingsheime
Nächster Artikel
Streit zweier Frauen endet mit Schlägerei

Das Mittagessen gemeinsam genießen können ab nächster Woche jugendliche Flüchtlinge mit deutschen Jugendlichen im Jugendhaus Nord.

Quelle: Symbolbild

Lehrte. Das Angebot für den gemeinsamen Mittagstisch im JuNo am Aligser Weg startet am 10. Februar. Dann soll es für elf- bis 19-jährige Flüchtlinge regelmäßig jeweils montags bis mittwochs von 13.30 bis 15 Uhr im Jugendhaus Nord eine warme Mahlzeit geben. „Die Jugendlichen können mit den deutschen Besuchern gemeinsam kochen und danach zusammen essen“, beschreibt Lehrtes Stadtjugendpflegerin Julia Michaelis das neue Angebot.

Ziel ist es, Kontakte zu deutschen Jugendlichen zu schaffen und den Neu-Lehrtern im Jugendhaus einen weiteren Aufenthaltsort neben Unterkunft und Schule zu bieten.

„Unsere Stammbesucher freuen sich bereits sehr auf die neuen Jugendlichen“, sagt Michaelis. Anke Sal, Leiterin des JuNo, betreut die Jugendlichen auch an diesen Tagen. Sie ist für die Zubereitung der Mahlzeiten zuständig und Ansprechpartnerin in allen Fragen.

Zusätzlich zum Mittagstisch ist mittwochs ab 13.30 Uhr auch Jennifer Prüfer vom Jugendmigrationsdienst der Caritas vor Ort. Sie kann den jungen Flüchtlingen Unterstützung bei der Suche nach Sprachkursen, bei der Schulauswahl oder anderen wichtigen Themen des Lebens geben.

Im Vordergrund sollen jedoch die gemeinsamen Aktivitäten der Jugendlichen stehen. „Wichtig ist uns etwa, alle beim Kochen mit einzubinden“, sagt Michaelis. Die Stadtjugendpflegerin plant vorerst mit je 20 bis 30 Mittagessen pro Tag. Sie hofft, dass sich das Angebot etabliert und sich die Neu-Lehrter in ihrer neuen Umgebung schnell wohl- und willkommen fühlen.

Von Patricia Oswald-Kipper

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.