Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Das Gymnasium hat internationale Gäste

Lehrte Das Gymnasium hat internationale Gäste

Das Erasmusprojekt am Lehrter Gymnasium ist in die nächste Runde gegangen: 40 Schüler und Lehrer von spanischen, italienischen und französischen Partnerschulen sind jetzt eine Woche lang in Lehrte zu Gast gewesen und haben mit ihren deutschen Partner gearbeitet und ein Besuchsporgramm absolviert.

Voriger Artikel
Ein Autodiebstahl, der gar keiner ist
Nächster Artikel
Handtaschenräuber muss 18 Monate in Haft

Das Lehrter Gymnasium hat Gäste aus Frankreich, Italien und Spanien.

Quelle: privat

Lehrte. Mit den deutschen Oberstufenschülern arbeiteten die Gäste aus Italien, Spanien und Frankreich an einer gemeinsamen Online-Lernplattform zu europäischen Themen rund um neue Energieformen und Mobilität der Zukunft. Das Programm bot aber auch reichlich Gelegenheit, Land und Leute kennen zu lernen. Unter anderem wurden Hannover, Wolfsburg und Berlin erkundet. Während in Hannover etwa eine Stadtrundfahrt im Doppeldeckerbus und der Besuch des Alten Rathauses auf dem Programm standen, nahmen die Schüler in Wolfsburg an einer Werksführung bei VW teil, besuchten Workshops zu Mobilität und Nachhaltigkeit und fuhren im neuen E-Golf.

Der Besuch der Schüler und Lehrer war Teil des auf drei Jahre ausgelegten Projektes Erasmus+, dem Bildungsprogramm der Europäischen Union (EU). Im vergangenen Jahr waren die Gymnasiasten dafür in Spanien. Im Herbst diesen Jahres besuchen die Teilnehmer die Partnerschule in Italien. 2017 endet das Projekt mit einem Arbeitstreffen in Frankreich.

doc6pk7ehx4qtt13sq5mcbf

Fotostrecke Lehrte: Das Gymnasium hat internationale Gäste

Zur Bildergalerie

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.