Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Grundschüler sehen Figurentheater

Lehrte Grundschüler sehen Figurentheater

Im Adventskalender kann nicht nur Schokolade stecken, sondern auch Phantasie. Das haben rund 100 Kinder der Grundschule Ahlten am Donnerstag beim Auftritt des Figurentheaters Die Roten Finger erlebt.

Voriger Artikel
Lidl-Mitarbeiter beschenken Tafel-Kinder
Nächster Artikel
Rat ist (fast) einig: Die Oberschule soll kommen

Bernd Linde lässt Klappmaulfigur Willi die Türchen seines magischen Adventskalenders öffnen.

Quelle: Katja Eggers

Ahlten.  Im Adventskalender kann nicht nur Schokolade stecken, sondern auch ganz viel Phantasie. Das haben rund 100 Kinder der Grundschule Ahlten am Donnerstagvormittag beim Auftritt des hannoverschen Figurentheaters Die Roten Finger erlebt.

Puppenspieler Bernd Linde zeigte das Weihnachtsstück „Willi und der magische Adeventskalender“. Held Willi kam darin als lebensgroße Klappmaulpuppe im karierten Schlafanzug und gemütlichen Puschen daher. Und Willi kam auf der Bühne aus dem Staunen gar nicht wieder heraus. Denn hinter jedem Türchen seines Adventskalenders verbarg sich eine zauberhafte Figur, die den Kindern eine ebenso zauberhafte Geschichte erzählte oder sie zum Mitsingen, Mitpfeifen und Mittanzen anregte.

Bernd Linde lässt Prinz Johannes ein Liedchen trällern

Bernd Linde lässt Prinz Johannes ein Liedchen trällern.

Quelle: Katja Eggers

Um die Figuren zum Leben zu erwecken, musste Willi einen magischen Spruch aufsagen und sich einmal um die eigene Achse drehen. Und zack tauchte hinter dem einen Türchen Prinz Johannes mit einer kleinen Gitarre und hinter einem  anderen Türchen Elfe Elfi auf.  Weil Elfen so gern helfen, schmückte Elfi Willis Stube im handumdrehen mit Glitter, Glitzer und Lametta.

Die Kinder haben bei der Aufführung sichtlich Spaß

Die Kinder haben bei der Aufführung sichtlich Spaß.

Quelle: Katja Eggers

Willi fand das ganz wunderbar. Die Kinder hatten ebenfalls ihren Spaß: Sie quietschten vergnügt, als der Puppenspieler die völlig aufgedrehte Elfe durch die Luft wirbelte und verabschiedeten Elfi mit einem lautstarken „Tschüß“.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgyhvdjvaq7wcuphh6
Stück über den Leidensweg von KZ-Häftlingen

Fotostrecke Lehrte: Stück über den Leidensweg von KZ-Häftlingen