Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Flötensextett Flautomania kommt zum Adolphshof

Lehrte Flötensextett Flautomania kommt zum Adolphshof

Der Saal am Park des Guts Adolphshof bei Hämelerwald wird wieder zum Konzertsaal. Am Sonntag, 10. September, tritt dort das Flötensextett Flautomania auf. Die sechs Damen präsentiert dabei nicht nur Werke bekannter Komponisten, sondern auch Stücke aus Japan und Armenien.

Voriger Artikel
Seilpyramide mit rund 5.000 Euro erweitert
Nächster Artikel
Diebe demontieren Airbags aus vier Autos

Das Flötensextett Flautomania bietet ein breites Reportoire an internationalen Stücken an.

Quelle: Flautomania

Lehrte. Mozart, Rossini, Debussy: Das Repertoire von Flautomania ist groß. Mit im Gepäck haben die sechs Musikerinnen nicht nur ihre Piccolo- und Konzert-, sondern auch Alt- und Bassflöten. Besucher erwartet außerdem ein ganz besonderer musikalischer Höhepunkt. Denn Flautomania wird zusätzlich mit der Es-Flöte spielen, die in Deutschland nur wenig bekannt ist.

Inspiriert werden die Musikerinnen stets durch Originalkompositionen für vier bis sechs Querflöten. Bereits seit 1994 treten die Frauen, die auch durch ihren Unterricht an verschiedenen Musikschulen in der Region Hannover bekannt sind, gemeinsam auf und greift dabei nicht nur auf Werke der klassischen Musikliteraur zurück, sondern interpretiert auch moderne Stücke. Zum Auftakt des Konzerts im Adolphshof wird Flautomania Mozarts Ouvertüre zur Oper "Cosi fan tutte" präsentieren.

Das Konzert im Saal des Guts Adolphshof südlich von Lehrte beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Von Madeleine Buck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xxbi16srmt1g9m087ds
Nach dem Kasper kommt der Weihnachtsmann

Fotostrecke Lehrte: Nach dem Kasper kommt der Weihnachtsmann