Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gästehaus Kluge wird Flüchtlingsunterkunft

Lehrte Gästehaus Kluge wird Flüchtlingsunterkunft

Die Stadt schafft sich eine neue Möglichkeit zur Unterbringung von Flüchtlingen. Bis zum Sommer will die Lehrter Wohnungsbau das frühere Gästehaus Kluge an der Hannoverschen Straße in Ahlten herrichten. 50 Menschen sollen dann in dem Gebäude unterkommen.

Voriger Artikel
Stadtmarketing ruft zum Frühjahrsputz auf
Nächster Artikel
Kinder lernen Wald und seine Bewohner kennen

Die Lehrter Wohnungsbaugesellschaft hat das Gästehaus Kluge am Mergelfeld in Ahlten gekauft. Dort sollen Flüchtlinge unterkommen.

Quelle: Achim Gückel

Ahlten. Das Verfahren ist so wie schon zuvor bei den Flüchtlingsunterkünften an der Manskestraße in der Kernstadt: Die Wohnungsbau, eine 85-prozentige Tochter der Stadt, kauft die Immobilie und lässt die Umbauten erledigen. Die Stadt mietet die Unterkunft dann dauerhaft an und quartiert Flüchtlinge ein. Der Ankauf des früheren Gästehauses ist bereits besiegelt. Die Betreiberin der Pension, in der insbesondere Monteure, Fernfahrer und Messegäste logierten, hatte ihr Geschäft unlängst aufgegeben.

Das Gästehaus, das nun zur Flüchtlingsunterkunft umfunktioniert wird, befindet sich direkt am Ortseingang von Ahlten. Es besteht aus zwei Trakten, allerdings wurde davon nur der östliche genutzt. Das zweite Gebäude ist seit rund 20 Jahren in unfertigem Zustand, was von außen kaum zu erkennen ist. „Innen ist das noch ein Rohbau“, sagt Daniel Koch von der Lehrter Wohnungsbau. Es fehle dort unter anderem noch die komplette Elektro- und Sanitärinstallation.

Dieses zweite Gebäude soll vorerst nicht ausgebaut werden, sagt Koch. Es diene sozusagen als Reserve. Der bereits als Gästehaus genutzte Trakt sei aber innerhalb von drei Monaten für die Einquartierung von Flüchtlingen bereit. Was aus den zwei Gebäuden werden soll, falls sie nicht mehr für Flüchtlinge gebraucht werden, sei noch unklar. Denkbar sei aber ein Umbau zu schlichten Mietwohnungen.

Für Freitag, 8. April, hat die Stadt eine Anwohnerversammlung zur Flüchtlingsunterkunft im alten Gästehaus Kluge geplant.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.