Volltextsuche über das Angebot:

24°/ 14° Gewitter

Navigation:
Gartenbesitzer lernen korrekten Schnitt

Lehrte Gartenbesitzer lernen korrekten Schnitt

Worauf es beim richtigen Schnitt von Hecken, Bäumen und Rosen ankommt, haben rund 30 Gartenbesitzer am Sonnabend in Arpke gelernt. Fachberater Ingo Rodemann führte auf Einladung der Siedlergemeinschaft vor, wie man die Heckenschere ansetzt.

Voriger Artikel
Kippen entsorgt: Rauch dringt aus Container
Nächster Artikel
Nabu errichtet Fangzaun für Kröten

Gartenfachberater Ingo Rodemann (links) führt vor, wie man die Hecke korrekt schneidet.

Quelle: Katja Eggers

Arpke. Im Garten der Familie Burgdorf erfuhren die Zuhörer unter anderem, dass ein so genannter Erziehungsschnitt bei jungen Bäumen dem Aufbau einer großen, robusten Krone dient und man beim "verdeckten Schnitt" der Hecke nicht nur die Spitzen stutzt, sondern mit der Schere bis ans Gehölz geht.

Rodemann hatte zudem allerlei nützliche Tipps für den Rosenschnitt parat. "Schneiden Sie Rosen nicht zu schräg", empfahl er, "je größer die Schnittfläche ist, desto schneller trocknet die Pflanze aus."

Karen Betram aus Arpke schrieb eifrig mit. "Ich nehme hier ganz viel Informationen mit, die ich auf keinen Fall vergessen möchte", sagte sie. Ortsbürgermeister Klaus Schulz freute sich über das rege Interesse an der Baumschnittaktion. "Es sind auch viele Nicht-Arpker dabei", sagte er. Die Siedlergemeinschaft bietet die Fachberatungen regelmäßig in wechselnden Gärten an.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.