Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Gemeindehaus ist wieder Ziel von Einbrechern

Lehrte Gemeindehaus ist wieder Ziel von Einbrechern

Das Gemeindehaus der Markuskirche am Distelborn ist einmal mehr das Ziel von Einbrechern gewesen. Bereits in der Nacht zum Montag drang dort mindestens ein Täter ein, indem er ein Toilettenfenster aufhebelte. Laut Polizeiangaben fehlen jetzt ein Computer samt Monitor und Tastatur sowie ein Telefon.

Voriger Artikel
Einbrecher stiehlt Werkzeug aus Keller
Nächster Artikel
Konfirmanden segeln über das Ijsselmeer

Das Gemeindehaus der Markuskirche am Distelborn ist erneut das Ziel von Einbrechern.

Quelle: Achim Gückel

Lehrte. Hoher Schaden, kaum wertvolle Beute: In Lehrte hat es in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Einbrüchen gegeben, auf die diese Faustregel zutrifft. Die Tat aus der Nacht zum Montag am evangelischen Gemeindehaus am Distelborn gehöre eindeutig dazu, meint Martina Thöne, Ermittlungschefin im Lehrter Polizeikommissariat. Aber immerhin gebe es keine Erkenntnisse darüber, dass die Täter randaliert und viel Inventar zerstört hätten.

Der Einbruch am Distelborn spielte sich zwischen Sonntag, 20.30 Uhr, und Montagmorgen ab. Gegen 8.50 Uhr wurden die Folgen der nächtlichen Tat entdeckt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei versuchten die Täter offenbar zunächst, mehrere Eingänge an der Rückfront des Gemeindehauses zu öffnen. Davon zeigen Hebelspuren. Aber erst das Toilettenfenster hielt dem Aufbruchwerkzeug nicht stand. Im Gebäude öffneten die Eindringlinge dann gewaltsam mehrere verschlossene Bürotüren, ehe sie in einem Büro auf den Computer und das Telefon stießen, die sie mitnahmen. Unschöner Nebeneffekt: Das Gemeindebüro war nach dem Diebstahl nicht mehr telefonisch erreichbar.

Über die Höhe des Schadens gibt es noch keine genauen Erkenntnisse. Das Gemeindehaus der Markuskirche ist in den vergangenen vier Jahren mehrfach das Ziel von Einbrechern gewesen. Allein im November 2012 gab es dort drei Einbruchsversuche. Im Januar 2013 sowie im Oktober des Jahres darauf gelang es Unbekannten, in das Gebäude einzudringen. Große Beute machten die Täter in keinem der Fälle. Einen weiteren Einbruchsversuch gab es im April 2015.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.