Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Gesangverein Aligse punktet mit homogenem Klang

Lehrte Gesangverein Aligse punktet mit homogenem Klang

Mit kleinen Perlen des Chorgesangs hat der Gesangsvereins Aligse sein Publikum in der Matthäuskirche verwöhnt. Das Jahreskonzert unter der Regie von Lilli Schwarz stand unter dem Motto "Gib mir Musik" - eine Forderung, die die Chorleiterin sehr ernst zu nehmen scheint.

Voriger Artikel
Talente rocken verkaufsoffenen Sonntag in Lehrte
Nächster Artikel
Blutspende am Fastfood-Restaurant

Ein reiner Frauenchor singt "Caresse sur l'ocean" aus dem Film "Die Kinder des Monsieur Mathieu".

Quelle: Heine

Aligse. Sie hatte nicht nur außergewöhnlich schöne Musikstücke, wie "Caresse sur l'ocean" aus dem Film "Die Kinder des Monsieur Mathieu" ausgewählt. Ihre drei Chöre cantus harmonie, cantus gaudium und young voices überzeugten außerdem mit einem wunderbar homogenen Klang. Die Sänger hörten aufeinander, sodass niemand herausstach und die Gesamtheit übertönte.

Befragt nach dem Erfolgsrezept, verwies Lilli Schwarz auf ihre Singschule Auespatzen, in der etwa 90 Kinder in vier Altersstufen, beginnend bei den Vier- bis Sechsjährigen bis zum Jugendchor young voices, ausgebildet werden. Die Singschule besteht inzwischen seit 20 Jahren. Viele kleine Sänger, die dort ihre ersten Liedchen trällerten, sind mittlerweile in die Chöre der Erwachsenen hineingewachsen.

Einige haben sich so gut entwickelt, dass sie solistisch auftreten können. Leonie Teske, Sina Siedenberg und Tobias Hartz überzeugten mit ihrem Können und wurden für ihre Leistungen mit donnerndem Applaus belohnt. Das Programm, das Lilli Schwarz zusammengestellt hatte, war sehr abwechslungsreich und reichte von "Grüß Gott, du schöner Maien" bis zu Pharell Williams "Happy", bei dem am Ende alle mitklatschten.

Die Sängergruppen mischten sich immer wieder neu, sodass sich auch der Chorklang immer wieder änderte. Besonders präsent waren die young voices, die ihre Stücke auswendig vortrugen. Die Freude an der Musik, die Lilli Schwarz ihren Sängern vermittelt, übertrug sich auch auf das Publikum, das am Ende im Stehen applaudierte. Als Zugabe erklang dann noch einmal Reinhard Meys "Gib mir Musik".

doc6pxmpo6ih60vla7zfg3

Fotostrecke Lehrte: Gesangverein Aligse punktet mit homogenem Klang

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.