Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
240 Grundschüler nehmen eine CD auf

Lehrte 240 Grundschüler nehmen eine CD auf

In etwa zwei Wochen ist es so weit: Dann können die 240 Schüler der Grundschule An der Masch ihr Schullied "Wenn nicht jetzt, wann dann" jederzeit hören. Denn dann ist die CD fertig, die alle Klassen und der Schulkindergarten mit den Minimusikern Steven Kavalle und Gunnar Krüger aufgenommen haben.

Voriger Artikel
Ministerpräsident kommt in die Stadt
Nächster Artikel
Drei Dörfer machen nun doch gemeinsame Sache

Die Klasse 2a mit ihrer Lehrerin Lea Neubauer nimmt an der Gitarre begleitet von Juliane Weißenborn mit den Minimusikern Gunnar Krüger und Steven Kavalle ein Lied für die Schul-CD auf.

Quelle: Sandra Köhler

Lehrte. Ein wenig aufgeregt waren sie schon, die Kinder aus der Klasse 2a von Lea Neubauer. Schließlich hatten sie sich einen echten Lieder-Zungenbrecher ausgesucht: "Im Lande Zimbi hinterm Berg
da wohnt ein kleiner Zauberzwerg, der zaubert alles was er kennt,
wenn Du nur seinen Namen nennst: Er heißt Ippzippelippzippelonikus".

Gegenüber Titeln wie "Bruder Jakob" schon eine echte Herausforderung. Insbesondere deshalb, weil auf der CD ja alles perfekt klingen soll. Doch dank fleißigen Trainings im Musikunterricht und der lockereren Art von Steven, der als Grundschullehrer weiß, wie er den Kindern die Anspannung nimmt, hatten die Minimusiker den Titel in der zum Aufnahmestudio umgewidmeten Turnhalle bald im Kasten.

Für die Gitarrenbegleitung sorgte Lehrerin Juliane Weißenborn. Die hatte das Projekt koordiniert und dafür gesorgt, dass jede der elf regulären Klassen, die Sprachlernklasse und der Schulkindergarten ein eigenen Beitrag zur Aufnahme liefern konnten. "Das ist eine tolle Sache", sagte Schulleiterin Heike Haarstrich.

Von Sandra Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wap6qv4y3leag8z66k
Ein vehementes Nein zum Aldi-Logistikzentrum

Fotostrecke Lehrte: Ein vehementes Nein zum Aldi-Logistikzentrum