Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Der Adolphshof feiert sein Apfelfest

Lehrte Der Adolphshof feiert sein Apfelfest

Auf dem Adolphshof dreht sich am Sonntag, 1. Oktober, wieder alles um des deutschen liebstes Obst: Beim Apfelfest wird den Besuchern des ältesten Biolandbetriebes in der Region Hannover von 11 bis 17 Uhr ein buntes Programm mit vielen Aktionen und Informationen geboten.

Voriger Artikel
Einbruchserie im Ahltener Gewerbegebiet
Nächster Artikel
Ein Tag im Zeichen der Sicherheit

Wie schon im vergangenen Jahr können die Besucher sich beim Apfelfest auch wieder alte Apfelsorten anschauen.a

Quelle: Archiv (Eggers)

Hämelerwald. So können die Besucher beispielsweise selber Apfelsaft pressen, beim Apfelquiz allerlei Fragen beantworten, Apfelstockbrotbraten, eigenes Kräutersalz herstellen und auf Eseln reiten. Auch Pomologin Sabine Fortak aus Königslutter ist wieder zu Gast. Wer möchte, kann seine eigenen Äpfel zum Fest mitbringen und sich von der Apfelexpertin die Sorten bestimmen lassen. Dazu sollten jedoch mindestens fünf gut ausgebildete Früchte mitgebracht werden.

Mit Ständen sind beim Apfelfest darüber hinaus die Nabu-Ortsgruppe Burgdorf-Uetze, der Weißdorngarten mit Kräutern und der BUND mit Informationen zu Streuobstwiesen. Auch die Solidarische Landwirtschaft des Adolphshofs stellt sich vor. Ein Imker gewährt Einblicke in seine Arbeit, Töpfer Jürgen lässt sich ebenfalls über die Schulter schauen.

Die Sozialtherapie lädt bei ihrem Tag der offenen Tür zu Tänzen und Eurythmie zum Mitmachen sowie zu Führungen durch die Wohngruppen ein. In der Werkstatt können Arbeiten der Bewohner erworben werden. Es gibt Livemuisk sowie ein Eltern- und ein Gartencafé. Zur Stärkung gibt es Bratwurst vom Grill, Kürbissuppe, Kaffee und Kuchen. Dazu können die Besucher zudem frischen Apfelsaft genießen.

Der mobile Most-Express aus Hildesheim macht auf gut Adolphshof ebenfalls wieder Station und mostet die Äpfel der Besucher in Boxen mit fünf und zehn Litern. Wer dieses Angebot nutzen möchte, sollte sich allerdings vorher unter Telefon (0176) 77041365 oder per E-Mail an most-express@gmx.de anmelden.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x6nfd65qlf1i0lordhq
Verein wünscht von Stadt Hilfe für Dorfladen

Fotostrecke Lehrte: Verein wünscht von Stadt Hilfe für Dorfladen