Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gymnasium verabschiedet KohlrABI-Jahrgang

Lehrte Gymnasium verabschiedet KohlrABI-Jahrgang

Das Gymnasium hat am Freitag seine Abiturienten entlassen. 129 Absolventen nahmen bei einer Feierstunde in der Sporthalle an der Schlesischen Straße ihre Abschlusszeugnisse entgegen. Schulleiterin Silke Brandes griff in ihrer Rede das Abi-Motto "KohlrABI - Wir machen uns vom Acker" auf - und platzierte prompt zwei Kohlrabipflanzen auf dem Rednerpult.

Voriger Artikel
Im Gymnasium wird es eng
Nächster Artikel
Quartier 16: Richtfest am Vorzeige-Wohnprojekt

Das sind die Abiturienten des Lehrter Gymnasiums.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. Dass sich die KohlrABIs des Lehrter Gymnasium nun verabschieden, bedauere sie sehr, sagte Brandes. "Wir hätten euch gern noch gehegt, gepflegt und gegossen und das eine oder andere Pflänzchen unter euch vielleicht auch gern gentechnisch manipuliert", sagte sie mit einem Augenzwinkern.

Bis zur Entlassung, dem großen KohlrABI-Erntefest" habe die Schule die Setzlinge mühevoll mit der Hand und unter Glas aufgezogen. "Im Gegensatz zum Freilandkohlrabi kommt ihr damit viel feiner auf den Markt", sagte Brandes zu den Abiturienten.

Nun würden sich die KohlrABIs jedoch vom Acker machen, noch bevor sie zu "schönen, deutschen Oberrüben der Güteklasse I" herangereift seien. Für die weitere Entwicklung wünschte die Schulleiterin dem KohlrABIjahrgang daher alles Gute . "Landet nicht zu schnell im Kochtopf  und werdet nicht frühzeitig holzig", sagte Brandes.

Etwas ernster aber nicht weniger herzlich fielen die Grußworte von Lehrtes Erstem Stadtrat Uwe Bee aus. Er betonte, dass die Abiturienten ihre Schullaufbahn in einer gesellschaftlich und politisch sehr bewegten Zeit abschließen. Am Gymnasium hätten sie jedoch die Grundlagen vermittelt bekommen, wie sie künftig ein Leben in Frieden gestalten können.

Ratschläge und Wünsche für die Zukunft sowie Lob und liebe Worte erntete der KohlrABIjahrgang auch von Eltern, Lehrern und Ehemaligen des Abiturjahrgangs 1966. Brandes dankte zudem allen, die "maßgeblich an der KohlrABIaufzucht beteiligt waren".

doc6q7bwfxqvcz6gdxn2ft

Die Entlassungsfeier geht aus Platzgründen nicht im Kurt-Hirschfeld-Forum, sondern in der Sporthalle an der Schlesischen Straße über die Bühne.

Quelle: Katja Eggers

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.