Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Zu Wasser und an Land: 200 Helfer sammeln Müll

Lehrte Zu Wasser und an Land: 200 Helfer sammeln Müll

Rund 200 Helfer haben sich am Sonnabend an der Aktion "Lehrte putzt sich raus" beteiligt. Sie sammelten jede Menge Müll im Stadtgebiet und in der Feldmark ein. Die Feuerwehrtaucher waren in den Stadtparkbecken aktiv - sie fischten sogar ein Verkehrsschild und einen Kinderroller aus dem Wasser.

Voriger Artikel
Wenn Worte zur Waffe werden
Nächster Artikel
Stadt: Führungspositionen sind in Männerhand

Kurioses Fund: Feuerwehrtaucher Manuel Köhne fischt ein Verkehsrsschild aus dem Stadtparkbecken.

Quelle: Katja Eggers

Lehrte. Feuerwehrtaucher Manuel Köhne tauchte an einer Sicherungsleine etliche Male im Stadtparkbecken unter - und mit allerlei kuriosen Funden wieder auf.  Neben dem gelben Schild und einem verrotteten Roller holte er auch mehrere Baustellenlampen, Fahrradschlösser und sogar eine kleine, tote Schildkröte aus dem trüben Wasser.

Im flacheren Randbereich tasteten die Taucher Dieter Koch und Maximilian Möllers vorsichtig den schlammigen Boden ab. "Insgesamt haben wir in diesem Jahr hauptsächlich Kleinmüll und vor allem Flaschen gefunden", sagte Gruppenleiter Christian Urban.

An Land wurde ebenfalls emsig Müll eingetütet. Die Lehrter Sozialdemokraten waren etwa am Stadion im Einsatz. An der Böschung des Lehrter Bachs fanden sie neben viel Kunststoffresten auch Ungewöhnliches: Hans-Jürgen Licht fischte ein Baustellenhütchen aus dem Wasser, seine Frau Angelika entdeckte einen einzelnen, linken Schuh.

Unschön war hingegen der Fund an den Parkbuchten am Hohnhorstweg. "Lastwagenfahrer haben in den Rabatten Tüten mit ihren Hinterlassenschaften entsorgt", berichtete Ekkehard Bock-Wegener.

Sonja Truffel vom federführenden Stadtmarketing zog am Ende eine positive Bilanz. "Die Resonanz ist gut - und das obwohl bei dem schönen Wetter auch sicher viele im eigenen Garten aktiv sind", sagte sie. Insgesamt waren am Sonnabend rund 200 Helfer, darunter Vereine, Familien, Firmen und Flüchtlinge,  mit Säcken und Greifzangen zum Müllsammeln ausgeschwärmt. Rund 1500 Kita-Kinder und Schüler hatten sich zudem bereits am Freitag an dem alljährlichen Frühjahrsputz beteiligt.

doc6p7upp7wdgg1mesurij

Fotostrecke Lehrte: Zu Wasser und an Land: 200 Helfer sammeln Müll

Zur Bildergalerie

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.