Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die Weißwurst spornt Sally zur Bestleistung an

Lehrte Die Weißwurst spornt Sally zur Bestleistung an

Auf die Plätze, fertig, los! Beim Hunderennen in Lehrte zeigten die Vierbeiner ihr Bestes. Angespornt mit Leckerchen liefen selbst die kleinsten Bestzeiten.

Voriger Artikel
Feuerwehr: Mitgliederwerbung greift
Nächster Artikel
Dieb stiehlt Geldbörse

Ab durch die Mitte: Nicole Lechner schickt Boxer-Mischling Tara ins Rennen.

Quelle: Eggers

Lehrte. Sally ist die Ruhe selbst. Die kleine Shitsu-Mischlingsdame sitzt neben Nicole Lechner vom Schäferhundeverein hinter der Startlinie und guckt mit großen Kulleraugen zum 50 Meter entfernten Ziel. Dort steht Frauchen Hertha Thielert und wedelt mit einer Weißwurst. „Die kriegt sie sonst nie“, sagt Thielert und lacht.Die Wurst wirkt Wunder. Als Lechner das Startzeichen gibt, flitzt Sally zu Frauchen - und das in beeindruckenden 7,7 Sekunden.

Sally ist beim Hunderennen des Lehrter Schäferhundevereins gestern die kleinste Teilnehmerin gewesen. Insgesamt gingen 17 Hunde vom Boxermischling über den Beagle bis zum Polnischen Hütehund je nach Größe in drei unterschiedlichen Gruppen an den Start. „Die Besten bekommen am Ende Pokale, aber es geht vor allem um Spaß“, sagte Cornelia Koepsel vom Verein.

Dass es nicht nur auf die Zeit ankommt, bewies auch Lechner mit Malinois-Hündin Kelly. Die 16-jährige Hundedame trabte an der Seite von Frauchen gemächlich in 29 Sekunden ins Ziel.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Digitales Daumenkino: So wächst das Parkhaus

Das Parkhaus in Lehrte wächst zusehends. Woche für Woche macht HAZ-Redakteur Achim Gückel ein Foto des Baus aus derselben Perspektive. Daraus entsteht ein digitales Daumenkino.